Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Spanien > Nachrichten > Kultur

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
»Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Karwoche und Ostern

Spanien - Die Karwoche ist das wichtigste und aufwendigste religiöse Fest in Spanien, und das Leiden, Sterben und die Auferstehung Christi werden teils als religiöses Schauspiel inszeniert, das mit der Fastenzeit beginnt und am Ostersonntag seinen Höhepunkt erreicht. mehr...




Abnehmen ist leichter als Zunehmen

Spanien - Wollen Sie wissen, warum einige Menschen dick werden, obwohl sie vergleichsweise wenig essen? Und andere wiederum schlank sind, obwohl die essen, was das Zeug hält? Andreas Winter zeigt: Jeder Mensch kann von jetzt auf gleich abnehmen und das ge­wünschte Gewicht halten, wenn er ganz genau weiß, warum er übergewichtig ist! mehr...




Tai Chi für zwischendurch - Buchtipp -

Spanien - Beruflicher Dauerstress und die täglichen Anforderungen rauben Ihnen die Kraft, und die Energie reicht manchmal nicht für den ganzen Tag? „Tai Chi für zwischendurch“ ist ein wirkungsvolles und leicht umsetzbares Entspannungsprogramm,das auch Vielbeschäftigte täglich in ihren hektischen Alltag integrieren können - um mit neuer Kraft den Anforderungen gewachsen zu sein. mehr...


Feinschliff fü̈r die Muttersprache von 400 Millionen Menschen - Buchtipp -

Spanien - Die spanische Sprache ist unglaublich reich an Redewendungen, mit Formulierungen, die sich zwischen blumig, derb und skurril bewegen. mehr...


Atlantis in Galicien

Der gesunkene Wasserspiegel hat die alte Brücke von Portomarín wieder zum Vorschein gebracht.
Spanien - Während in anderen Teilen Spaniens schwere Regenfälle niedergingen, herrscht in Galicien bereits seit sieben Monaten Trockenheit. mehr...


Altrömisches Handelsschiff entdeckt

Die Ladung des Wracks besteht aus ein- bis zweitausend Amphoren, die wahrscheinlich Garum enthielten. Der balearische Kultur- beauftragte Sebastiá Munar bezeichnete den Fund bei der Präsentation in Palma de Mallorca als „archäologisches Juwel“.
Spanien - Im Januar präsentierte eine Gruppe von Archäologen in Palma de Mallorca den Fund eines Schiffswracks, das vor rund 1.800 Jahren vor der Baleareninsel Cabrera gesunken ist. Die Überreste des Handelsschiffes aus altrömischer Zeit liegen in 70 Metern Tiefe. Der Rumpf liegt unter einem Berg von ein- bis zweitausend Amphoren begraben und ist etwa 20 Meter lang. mehr...


Spanien - „Mi Lucha“

�ltere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias