Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 270 (1/2017) vom 11. - 24. Januar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Spanien > Nachrichten > Multimedia

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
»Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Preiserhöhung bei Orange

Spanien - Der Mobilfunkanbieter Orange tritt in die Fußstapfen von Movistar/Telefónica, der schon vor einigen Tagen angekündigt hatte, den Großteil der Preise seiner „Fusión“-Angebote ab Februar um fünf Euro zu erhöhen. mehr...




Bürokratische Kluft

Valverde, Hauptstadt der kleinsten Kanareninsel El Hierro, bietet ein Dutzend Online-Dienste an.
Spanien - Die „digitale Kluft“ zwischen den spanischen Stadt- und Gemeindeverwaltungen wird immer größer. mehr...




Papierlose „Nómina“

Spanien - Der Oberste Gerichtshof hat bestätigt, dass Unternehmen ihren Mitarbeitern deren monatliche Gehaltsabrech- nungen (Nóminas) auch in digitaler Form anstatt auf Papier übermitteln dürfen, und gab damit dem Unternehmen Transportes Unidos de Asturias recht, das seine Buchhaltung in diesem Sinne umgestellt hat. mehr...


Zahlen per Facebook

Spanien - Facebook hat das Angebot für seine Nutzer erweitert. Das soziale Netzwerk mit weltweit 1,6 Milliarden Mitgliedern (21 Millionen in Spanien) hat nun die Genehmigung, Überweisungen zwischen Privatpersonen zu vermitteln. mehr...


Google 100% nachhaltig

Das Kraftwerk „El Romero“ des chilenischen Solarstromerzeugers Acciona in der Atacama-Wüste
Spanien - Google hat angekündigt, dass man 2017 eine 100-prozentige Stromversorgung aller Büros und Datenverarbeitungszentren aus Erneuerbaren Energien erreichen werde. mehr...


Bußgeld für Beleidigungen in den Sozialen Medien

Spanien - Die Regionalregierung von Madrid hat ein Gesetz über „Gleichbehandlung und Schutz gegen Aufstachelung zu Hass, Diskriminierung und Intoleranz“ verabschiedet, das Bußgelder bis zu 45.000 Euro für homosexuellen- und fremdenfeindliche Verhaltensweisen vorsieht. mehr...


Spanien - 2-in-1 Computer
Spanien - Wifi im AVE
Spanien - Bizum

�ltere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias