Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 270 (1/2017) vom 11. - 24. Januar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Der Norden wird vergessen

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Deutsche Reiseveranstalter hoffen auf Erneuerung der Unterkünfte in Teneriffas Süden:

Der Norden wird vergessen

Ist ja schön, dass die deutschen Reiseveranstalter die Erneuerung der Hotels im Süden fordern. Hat man den Norden Teneriffas bei den Reiseveranstaltern schon aufgegeben ? Mit Ausnahme von 3 oder 4 Hotels kann man alle Unterkünfte in Puerto de la Cruz als renovierungsbedürftig bezeichnen. Anscheinend überlässt man den Platz Puerto de la Cruz englischen und skandinavischen Billiganbietern. Das Publikumsniveau lässt von Jahr zu Jahr immer mehr zu wünschen übrig. Speziell bei den Restaurants zählt nur noch billig und viel. Lokale die einen etwas höheren Standard anbieten, können nur noch von Residenten leben. Gott sei Dank gibt es noch das RIU Garoe, ein Hotel das einen Winterurlaub auf Teneriffa erstrebenswert macht.
Rolf Weis
Denkte-Neindorf

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias