Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Politik

Nachrichten
»Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Clavijo: Trump eröffnet uns eine Chance

Regionalpräsident Fernando Clavijo im Gespräch mit David de la Hoz, Sprecher der Oppositionspartei NC
Kanarische Inseln - Eine Äußerung des kanarischen Regionalpräsidenten Fernando Clavijo über die Politik des US-Präsidenten Donald Trump und wie diese den Kanaren eventuell zugutekommen könnte, sorgte dieser Tage für Aufregung. In einem umfangreichen Interview mit einer hiesigen Zeitung hatte Clavijo auf eine allgemeine Frage nach der Erschließung neuer Urlauberquellmärkte geantwortet: „Wir arbeiten daran. Ich glaube, dass wir Chancen bei den Amerikanern haben. Wenn sich die Politik Donald Trumps mit Mexiko weiter verschärft, das bislang zusammen mit der Karibik das Haupturlaubsziel der US-Amerikaner ist, würde sich uns ein Weg öffnen.“ mehr...




Engere Zusammenarbeit mit Madeira

Efraín Medina (l.) und Miguel Alburqueque (r.)
Teneriffa - Der Vizepräsident des Cabildos, Efraín Medina, traf sich Mitte Februar mit Miguel Alburqueque, Regionalpräsident von Madeira, um die Beziehungen zwischen beiden Inseln zu festigen. Dabei ging es insbesondere um die Zusammenarbeit im sozialen und wirtschaftlichen Bereich. mehr...




18. Nationaler Kongress der Partido Popular

Mariano Rajoy konnte die Wahl klar für sich entscheiden. Auch María Dolores de Cospedal wurde in ihrem Amt als Generalsekretärin bestätigt.
Spanien - Der Chef der spanischen Regierung, Mariano Rajoy, ist auf dem 18. Nationalkongress seiner Partei zum vierten Mal mit 95,65% der abgegebenen Stimmen zum Präsidenten der Partido Popular gewählt worden. „Für mich ist das eine große Ehre, denn ich gehöre Zeit meines Lebens dieser Partei an“, bedankte er sich bei den Delegierten aus dem ganzen Land. mehr...


Erstes Telefonat zwischen Donald Trump und Mariano Rajoy

Spanien - Regierungspräsident Mariano Rajoy führte sein erstes Telefongespräch mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump. Dabei hat er sich als Vermittler zwischen den USA und Europa, Lateinamerika, Nordafrika sowie dem Mittleren Osten angeboten. Das ist einer Information zu entnehmen, die vom Moncloa-Palast veröffentlicht wurde. Rajoy habe ebenso seine Überzeugung zum Ausdruck gebracht, dass sich trotz des Brexit der europäische Integrationsprozess verstärken wird. Ein Ziel, für das Spanien sich nach Kräften einsetze. mehr...


Gastgeber für Gipfeltreffen?

Kanarische Inseln - Fernando Clavijo hat die Kandidatur der Kanaren als Austragungsort für das Gipfeltreffen zwischen Spanien und Afrika angekündigt, das für Ende des Jahres angesetzt ist. Die Regionalregierung will ein ausführliches Projekt ausarbeiten und vorlegen, um das Treffen zwischen Spanien und den Staatschefs eines Großteils der afrikanischen Länder beherbergen zu können. mehr...


Überläufer

Honorio Marichal, 2. von rechts, nach seiner Ernennung in der Stadtratssitzung. Links neben ihm seine Kollegen, die Stadträte Violeta Moreno und Ángel Guanche von der ökonationalistischen Gruppe „Si se puede“
Teneriffa - Zum zweiten Mal innerhalb von vier Jahren sollte es in Tacoronte ein Misstrauensvotum gegen den Bürgermeister Álvaro Dávila (CC) geben. Dem Stadtvater, der im Ruf steht, an seinen jeweiligen Bündnispartnern vorbeizuregieren und kein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Tacoronter Bürger zu haben, konnte sich nach dem zunächst erfolgreichen Misstrauensantrag von 2013 wieder ins Amt klagen. mehr...


Kanarische Inseln - Clavijo in Brüssel
Spanien - Ahnungslos

�ltere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias