Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Gesundheit

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
»Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

31.000 Canarios warten auf eine OP

Kanarische Inseln - Nach den neuesten Daten des Kanarischen Gesundheitsdienstes standen Ende November 2016 insgesamt 30.970 Patienten auf der Warteliste für eine Operation. Ein Drittel (10.179) wartet auf eine Operation im Universitätskrankenhaus der Kanaren (HUC), während das Krankenhaus La Candelaria den größten Anstieg erfahren hat (+888). Nach Fachgebieten ist die Warteliste der Traumatologie am längsten. Trotz der negativen Zahlen konnte zwischen November 2015 und November 2016 ein geringer Abbau der OP-Warteliste um 2,5% bzw. 777 Personen verzeichnet werden. mehr...




Patient Krankenhaus

Das Hospital Universitario de Canarias
Teneriffa - Es ist eines der größten und bedeutendsten Krankenhäuser der Kanaren und spanienweit ein Referenzzentrum für Transplantationen von Bauchspeicheldrüsen. Doch das 1971 in Betrieb genommene Universitätskrankenhaus der Kanaren (HUC) kränkelt selbst mehr...




Hoffnung auf ein neues Leben

Durch Aufklärung und Schulung der Notärzte konnte die Anzahl der Organspender deutlich erhöht werden.
Spanien - Im vergangenen Jahr erreichte Spanien eine Quote von 43 Organspendern pro Million Einwohner – das beste Ergebnis seit Gründung der Nationalen Spanischen Transplan- tationsorganisation (ONT) vor 25 Jahren und das beste weltweit. Damit überbot Spanien den selbst aufgestellten Weltrekord des vergangenen Jahres. mehr...


Grippewelle früher als üblich

Unter 012 kann man sich einen Termin zur Impfung beim kanarischen Gesundheitsdienst geben lassen.
Kanarische Inseln - Die Grippe hat Einzug gehalten, und zwar früher als üblich. Bereits Mitte November lag die Rate bei 133 Grippe-Fällen pro 100.000 Einwohner. Ende November waren es 145, in der ersten Dezember-Woche 120 Fälle pro 100.000 Einwohner. Der Grenzwert, ab dem von einer Epidemie ausgegangen wird, liegt bei 120 Fällen, sodass in diesem Winter also bereits im November von einer Grippewelle gesprochen werden konnte und nicht, wie bislang üblich, erst im Januar. mehr...


Mutter-Kind-Krankenhaus ausgezeichnet

Kanarische Inseln - Die Gynäkologie des Universitätskrankenhauses Materno Infantil in Las Palmas wurde von „Hospitales TOP 20“ als beste des Landes ausgezeichnet. mehr...


Start der Grippe- Impfkampagne

Kanarische Inseln - Am 25. Oktober startet die diesjährige Grippe-Impfkampagne. Das Kanarische Gesundheitsressort (SCS) hat bekannt gegeben, 233.000 Impfungen für 880.000 Euro bestellt zu haben. mehr...


Lanzarote - 400 Euro weniger
Kanarische Inseln - Brennpunkt Gesundheitswesen

�ltere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias