Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Kultur > Rückblick

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
»Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Die wichtigste Nachricht vor 30 Jahren

Rückblick

Wie sich die Meldungen gleichen. In unserer Ausgabe vor dreißig Jahren, also in Januar 1987, war eine der Hauptmeldungen der Rekord an Passagieren auf den beiden wichtigsten Flughäfen der Kanarischen Inseln. Mehr als fünf Millionen Personen kamen damals auf Gran Canaria an und über vier Millionen auf dem Südflughafen von Teneriffa. Heuer rechnen die Behörden mit einem neuen Rekord von fast 15 Millionen Besuchern, die nahezu alle über die Flughäfen einreisen. Doch inzwischen haben auch die übrigen Inseln, insbesondere Lanzarote und Fuerteventura, beachtliche Urlauberzahlen aufzuweisen, und ihre Flughäfen sind enorm ausgebaut worden und konnten in den vergangenen 30 Jahren ihre Kapazität entsprechend erhöhen.



25.01.2017 - Kanarische Inseln -
In unserer Ausgabe vom 23. Januar 1987 berichteten wir über die Passagierrekorde der beiden wichtigsten Flughäfen Reina Sofía auf Teneriffa und Gando auf Gran Canaria mit insgesamt 9,4 Millionen Besuchern. Damit konnten sie durchaus mit den spanischen Hauptstädten wie Madrid und Barcelona konkurrieren. Eine enorme Zahl für die damalige Zeit, die große Investitionen erforderlich machte, um diese Aufgaben bewältigen zu können.

Die Nachricht: 
5,3 Millionen auf Gran Canaria u. 4,1 Millionen auf Teneriffa 
Kanarische Flughäfen melden neue Passagier-Rekorde
Die Flughäfen der beiden kanarischen Provinzhauptstädte können erneut eine gewaltige Steigerung der Passagierzahlen melden. Auf dem Flughafen Reina Sofía von Teneriffa wurden im letzten Jahr 4.181.582 Passagiere abgefertigt. 586.582 bzw. 16% mehr als im Vorjahr. Das ist die zweitgrößte Steigerungsrate, die der Flughafen seit seiner Eröffnung vor acht Jahren verzeichnen konnte. Für 1987 sind auf dem Südflughafen bedeutende Verbesserungsarbeiten geplant, für die 425 Millionen Peseten zur Verfügung stehen. Dazu gehören die Erneuerung der Drainagen auf den Rollfeldern, der Bau eines Kühlhauses, neue Sicherheitsplanken für die Flugfelder und, was die hiesigen Residenten besonders freuen wird – ein gründlicher Umbau der Parkplätze vor dem Flughafengebäude. Der Flughafen von Las Palmas hat mit 5.353.179 Abfertigungen nur um 300.000 Fluggäste den dritten Platz in der Hitliste der spanischen Flughäfen verpasst. Hier lag die Steigerungsrate gegenüber dem Vorjahr bei 600.000 Passagieren. Vier spanische Flughäfen können zurzeit über fünf Millionen Abfertigungen aufweisen: Madrid, Mallorca, Barcelona, und auf dem vierten Platz folgt Las Palmas.





Leserbrief zu Artikel Rückblick schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias