Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Kultur > Neues Aus- und Fortbildungszentrum für Landwirte

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
»Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Cabildo von El Hierro eröffnet Ausbildungsstätte in El Matorral

Neues Aus- und Fortbildungszentrum für Landwirte

Die Inselverwaltung von El Hierro hat in El Matorral im Tal von El Golfo ein Aus- und Fortbildungszentrum für Landwirte in Betrieb genommen. Für das „Centro de Formación del Sector Primario“ wurden bereits vorhandene Stallungen ausgebaut und durch einen Schulungsraum ergänzt, wo in Zukunft Kurse für Bauern und Viehzüchter angeboten werden.



Fotogalerie© Cabildo El Hierro
22.02.2017 - El Hierro -
„Wenn wir das Ziel einer qualitativ hochwertigen Land- und Viehwirtschaft erreichen und eine maximale Rentabilität erzielen wollen, müssen wir auf die Aus- und Fortbildung von Fachkräften setzen“, sagte der Leiter des Landwirtschaftsressorts im Cabildo, Juan Pedro Sánchez. In der heutigen Zeit seien Fachkenntnisse notwendig, um eine qualitativ hochwertige Produktion zu gewährleisten, um sich den immer anspruchsvolleren Marktgegebenheiten anzupassen, erklärte er weiter.
Das Ausbildungszentrum in El Matorral verfügt über einen gut ausgestatteten Schulungsraum, Verwaltungsräume und Lager für Geräte und Maschinen. Tierställe, Gehege, ein Melkhaus und Acker für den Obst-, Gemüse- und Viehfutteranbau bilden die Ausstattung für die praktische Ausbildung.
Das Kursangebot hat im Januar mit einem Kurs für Öko-Viehwirtschaft begonnen. 15 junge Berufsanwärter haben sich für den Kurs angemeldet, der von vier Lehrkräften geleitet wird.
Das Ausbildungszentrum wird vom Europäischen Sozialfonds mitfinanziert.






Leserbrief zu Artikel Neues Aus- und Fortbildungszentrum für Landwirte schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias