Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Multimedia > CNI schreibt 90% aller Cyberangriffe dem Ausland zu

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
»Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

CNI schreibt 90% aller Cyberangriffe dem Ausland zu

Nach Einschätzung des CCN, des Nationalen Kryptologischen Zentrums, einer Abteilung des spanischen Geheimdienstes CNI, erfolgen 90% aller Cyberangriffe auf spanische Behörden und Unternehmen, die von strategischem Interesse sind, auf Betreiben ausländischer Regierungen.



07.12.2016 - Spanien -
Im laufenden Jahr ist das CCN mehr als 19.000 Vorfällen dieser Art nachgegangen, 5% mehr als im Vorjahr. Von diesen 19.000 Angriffen aus dem Netz wurden 3% als kritisch bzw. sehr gefährlich eingestuft. 
Die Bedrohung aus dem Netz richtet sich vor allem auf die Informationssysteme industrieller Konzerne und von Unternehmen, die in Rüstung, Hochtechnologie, Transport, Kraftfahrzeugbau, Forschung und Ent- wicklung sowie der öffentlichen Verwaltung tätig sind. 





Leserbrief zu Artikel CNI schreibt 90% aller Cyberangriffe dem Ausland zu schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias