Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Multimedia > Nokia 150: Einfach nur telefonieren

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
»Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Nokia 150: Einfach nur telefonieren

Die Kultmarke Nokia ist zurück. Nachdem die desas­tröse Zusammenarbeit mit Microsoft beendet ist, kann das finnische Unternehmen wieder eigene Smartphones herausbringen.



In Smartphone-dominierten Zeiten stellt ein Handy, mit dem man einfach nur telefonieren kann, nahezu eine Revolution dar.
Fotogalerie© Nokia
In Smartphone-dominierten Zeiten stellt ein Handy, mit dem man einfach nur telefonieren kann, nahezu eine Revolution dar.
25.01.2017 - Spanien - Außerdem wird es wieder ein Handy geben, mit dem die Nutzer wie in alten Zeiten einfach nur telefonieren und SMS versenden können. Es soll im Frühjahr in Gestalt des Nokia 150 auf den Markt kommen, ausgestattet mit physischer Tastatur, einem widerstandsfähigen Gehäuse und einem Akku, der im Stand-by-Modus einen Monat lang durchhält. Die weiteren Funktionen des Nokia kann man an einer Hand abzählen: eine VGA-Kamera mit LED-Blitz, die auch als Taschenlampe dient, ein MP3-Player, FM-Radio und zwei klassische Handy-Spiele. Der Preis wird in der Größenordnung von knapp 30 Euro liegen. 




Leserbrief zu Artikel Nokia 150: Einfach nur telefonieren schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias