Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Umwelt > Vereiste Welt

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
»Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Vereiste Welt

Der Temperatursturz Ende November hat für dieses für die Insel eher untypische Kältebild gesorgt – allerdings in großer Höhe.



Fotogalerie© Observatorio Izaña
07.12.2016 - Teneriffa -
Die Instrumente der Wetterstation bei Izaña auf 2.390 Metern waren bei Minusgraden, dichter Bewölkung und starkem Wind vollkommen vereist. Laut Messungen des staatlichen Wetterdienstes betrugen die auf Izaña am 23. November verzeichneten Tiefstwerte zwischen 1,4 und 2,9 Grad unter Null, während die Höchsttemperatur auf dem Archipel bei 23,7 Grad – gemessen am Südflughafen von Teneriffa – lag. 





Leserbrief zu Artikel Vereiste Welt schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias