Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Umwelt > Der Weg zur „Grünen Insel“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
»Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Der Weg zur „Grünen Insel“

Das Cabildo will die Zukunft angehen und ein nachhaltiges Energiemodell einführen.



22.02.2017 - La Palma -
Im Rahmen einer Studie wurde untersucht, wie der Stromverbrauch bis 2038 zu 54,7% mit Erneuerbaren Energien abgedeckt, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen um 25% reduziert und der Emissionsausstoß um 25,7% vermindert werden könnte. Der Weg dorthin soll über Wasserkraftwerke, die Einführung von E-Autos sowie die maximal mögliche Reduzierung des Kraftstoffverbrauches und den maximal möglichen Weschsel auf Erneuerbare Energien führen. 
In dem Bericht wird den üblichen Fortbewegungsmitteln erhebliche Bedeutung beigemessen, denn nur 5% der Bevölkerung nutzt regelmäßig öffentliche Transportmittel. E-Autos soll es gemäß dem Bericht noch gar keine auf der Isla Bonita geben. 





Leserbrief zu Artikel Der Weg zur „Grünen Insel“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias