Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Kurz notiert > 142.000 Euro in den Lago Martiánez investiert

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
»Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

142.000 Euro in den Lago Martiánez investiert





Der „Lago“ verfügt über 900 neue Liegen.
Fotogalerie© Ayuntamiento Puerto de la Cruz
Der „Lago“ verfügt über 900 neue Liegen.
08.02.2017 - Teneriffa -
Puerto de la Cruz hat im vergangenen Jahr über 25.000 Euro in die Maschinerie und Reparaturen sowie weitere 117.000 Euro in den Erwerb neuer Ausstatung der Meeresschwimmbadanlage investiert. Es wurden beispielsweise einige mangelhafte Motoren und Pumpen auf Vordermann gebracht und neue Feuerlöscher eingekauft. Die Bereiche Alisios und San Telmo verfügen seit Kurzem über 900 neue Liegen. Mangelhafte Sonnenschirme wurden ausgebessert und der Erste-Hilfe-Bereich mit einer neuen Liege ausgestattet. Darüber hinaus wurden mehrere tragbare Defibrillatoren angeschafft, von denen einer laut der Gemeinde bereits zur Rettung einer deutschen Urlauberin eingesetzt wurde. 






Leserbrief zu Artikel 142.000 Euro in den Lago Martiánez investiert schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias