Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Veranstaltungen > „Festival de Música Religiosa“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Das Festival der geistlichen Musik feiert seine 11. Ausgabe

„Festival de Música Religiosa“

In diesem Jahr feiert das „ Festival de Música Religiosa“ sein elfjähriges Bestehen mit Konzerten auf Teneriffa, Gran Canaria, La Palma, La Gomera, Fuerteventura und Lanzarote.



Der „Coro de Cámara de Tenerife“
Fotogalerie
Der „Coro de Cámara de Tenerife“
09.03.2016 - Kanarische Inseln -
Diese Initiative, welche allen Bürgern die Kirchenmusik nahebringen soll, zählt auf die  finanzielle Unterstützung der kanarischen Regierung, der Cabildos und der Rathäuser der Gemeinden, in denen die Konzerte stattfinden.
In der diesjährigen Ausgabe bestehen die Programme aus Werken von unter anderem Llorenç Barber, Randall Thompson, F. Mendelssohn, J. Brahms, Cristóbal de Morales und A. Corelli . Bis zum 18. März stehen folgende Konzerte auf dem Programm:

Programm I

Das Programm mit geistlicher Musik aus dem 19. und 20. Jahrhundert, gesungen vom Kammerchor von Teneriffa (Coro de Cámara de Tenerife) unter Leitung von Carmen Cruz beinhaltet Werke von Randall Thompson, Franz Xavier Biebl, Padre Donostia, Felix Mendelssohn Bartholdy, Josef Gabriel Rheinberger, Johannes Brahms, Franz Schubert, Franz Liszt und Anton Bruckner.
Termine:
11. März, 20.30 Uhr in der Kirche Santo Domingo in La Laguna.

Programm II

Das Programm des Kammerchors Ainur unter der Leitung von Eligio Luis Quintero und mit Solistin Elenor Bowers-Jolley (Sopran) bietet unter dem Titel „Missa Mille Regretz“ eine Auswahl von Werken der Komponisten Cristóbal de Morales, Johannes Ockeghem, Nicolas Gombert und Josquin Desprez.
Konzerttermine:
11. März, 20.30 Uhr in der Kirche Santa Brígida (Gran Canaria), 12. März, 20.30 Uhr in der Kirche San Antonio de Padua (Gran Canaria), 13. März, 13.00 Uhr in der Kirche Santo Domingo in La Laguna (Teneriffa).

Programm III

Unter dem Titel „Caligo Terrae Sánditur“ findet das letzte Programm des Zyklus statt. Gespielt werden die ausgewählten Werke von A. Corelli, C. Monteverdi, T. Albinoni, A. Stradella, H.J.F. von Biber und G.F. Sances von dem Ensemble „El Afecto Ilustrado“, das sind die jungen Musiker Adrián Linares Reyes (Barockvioline), Raquel García Cabrera (Orgel), Carlos Oramas (Theorbe und Barockgitarre), Estefanía Perdomo Nogales (Sopran) und Diego Pérez González (Barockvioloncello).
Konzerttermine:
13. März, 12.30 Uhr in der Kirche San Francisco in Santa Cruz de La Palma, 15. März, 19.00 Uhr in der Kirche Santa Úrsula Mártir in Adeje (Teneriffa), 16. März, 20.00 Uhr in der Kirche Nuestra Señora de Antigua (Fuerteventura), 17. März, 20.00 Uhr in der Kirche San Ginés in Arrecife (Lanzarote) und am 18. März, 20.30 Uhr in der Kirche San Antonio de Padua in Las Palmas de Gran Canaria.

Weitere Infos gibt es auf der Website www.musicareligiosacanarias.com





Leserbrief zu Artikel „Festival de Música Religiosa“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias