Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Internationales Folklore-Festival „Arautápala“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Gruppen aus Litauen, Irland und Galicien werden erwartet

Internationales Folklore-Festival „Arautápala“

Vom 21. bis 26. Juli findet im Norden Teneriffas das sechste internationale Folklore-Festival „Arautápala“ statt. Folkloregruppen aus Litauen, Irland und Galicien werden anreisen, um in La Orotava – dem Hauptsitz der Veranstaltung –, Los Realejos, Puerto de la Cruz und Santiago del Teide teilweise zusammen mit einheimischen Gruppen aufzutreten.



Ankündigung des Folklore-Festivals „Arautápala“.
Fotogalerie© Ayto.Orotava
Ankündigung des Folklore-Festivals „Arautápala“.
21.07.2007 - Teneriffa - La Orotava, Los Realejos, Puerto de la Cruz,
Santiago del Teide


Los geht es am Samstag, dem 21. Juli auf der Plaza del Ayuntamiento in La Orotava. Ab 19.00 Uhr werden alle Teilnehmer des Festivals von der Plaza del V Centenario bis zum Rathausplatz defilieren. Um 20 Uhr fällt der Startschuss des Festivals. Flaggen werden gehisst und die Gruppen vorgestellt. Der erste Auftritt wird der der Folkloregruppe „Folklore Group Gondinga“ aus Litauen sein. Anschließend treten „Grupo Orcellón“ aus Galicien und „Ballinascreen Set Dancers and Musicians“ aus Irland auf. Gegen Ende des Abends wird die einheimische Folkloregruppe „Magec“ auftreten.
Am Sonntag, dem 22. Juli werden um 19 Uhr alle Teilnehmer durch Puerto de la Cruz defilieren (von der Plaza del Charco bis zur Plaza Europa). Ab 20 Uhr treten dann auf der Plaza de Europa nacheinander die „Folklore Group Gondinga“, „Grupo Orcellón“, „Ballinascreen Set Dancers and Musicians“ und „Magec“ auf. 
Am Montag, dem 23. Juli um 21 Uhr treten die Gruppen „Acorán“ (Los Realejos) und „Ballinascreen Set Dancers and Musicians“ (Irland)  auf der Plaza del V Centenario in La Orotava auf. Gleichzeitig stehen auf der Plaza del Carmen in Los Realejos die Gruppen „Grupo Orcellón“ (Galicien), „A.F. Higa“ (La Orotava) und „Folklore Group Gondinga“ (Litauen) auf der Bühne.
Am Dienstag, dem 24. Juli geht das Festival um 21 Uhr in La Orotava (Plaza del V Centenario) mit den Auftritten von „Grupo Orcellón“, „A.F. Támbara“ (La Orotava) und „Folklore Group Gonding“ weiter.  Ebenfalls um 21 Uhr treten auf der Plaza del Carmen in Los Realejos „A.F. Oroval“ (La Orotava“ und „Ballinascreen Set Dancers and Musicians“ (Irland) auf.
Am Mittwoch, dem 25. Juli wird das Festival um 21 Uhr in Santiago del Teide fortgesetzt. Auf dem Rathausplatz werden die auswärtigen Gruppen „Folklore Group Gondinga“, „Grupo Orcellón“ und „Ballinascreen Set Dancers and Musicians“ auftreten.
Die Schlussveranstaltung findet am Donnerstag, dem 26. Juli auf dem Rathausplatz  La Orotava statt. Ab 21 Uhr werden wiederum „Folklore Group Gondinga“, „Grupo Orcellón“ und „Ballinascreen Set Dancers and Musicians“ auftreten.
 Im letzten Jahr war das Folklorefestival ein voller Erfolg und über 6.000 Zuschauer kamen, um sich die Auftritte der verschiedenen Gruppen anzusehen.
Für Urlauber ist das Festival eine gute Gelegenheit, die berühmte kanarische Folklore kennenzulernen.






Leserbrief zu Artikel Internationales Folklore-Festival „Arautápala“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias