Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Musical „Celia“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Im Oktober auf Teneriffa

Musical „Celia“

Vom 12. bis 26. Oktober 2008 gastiert das Broadway Musical „Celia“ in Santa Cruz de Tenerife. Das Musical ist ein Rückblick auf das bewegte Leben der berühmten kubanischen „Queen of Salsa“ Celia Cruz.



Ángel Llanos (l.), Vizebürgermeister von Santa Cruz, und Jaime Azpilicueta, Direktor des Musicals, kündigten das Gastspiel schon im Mai an. Jetzt hat der Kartenvorverkauf begonnen.
Fotogalerie© Ayto SC
Ángel Llanos (l.), Vizebürgermeister von Santa Cruz, und Jaime Azpilicueta, Direktor des Musicals, kündigten das Gastspiel schon im Mai an. Jetzt hat der Kartenvorverkauf begonnen.
02.07.2008 - Teneriffa - Im Teatro Guimerá in Santa Cruz sind insgesamt 16 Vorstellungen des Musicals vorgesehen, das mit seiner Originalinszenierung auf die Insel kommt. Die Hauptrolle spielt die Broadway-Sängerin Anissa Gathers, die Xiomara Laugart abgelöst hat. Ihre Stimme soll der von Celia Cruz tatsächlich erstaunlich ähnlich sein.
Die Karten für das Gastspiel auf Teneriffa sind über die Website ww.santacruz
mas.com, im Kaufhaus „El Corte Inglés“, bei Carrefour und über das Call Center 902 15 00 25 erhältlich. Die Preise rangieren zwischen 33 und 62 Euro.
Celia Cruz wurde 1925 in Kuba geboren. Berühmt wurde die „Queen of Salsa“ mit der kubanischen Gruppe Sonora Matancera, mit der sie 15 Jahre lang Erfolge feierte. Über 70 Alben nahm Celia Cruz im Laufe ihrer Karriere auf. Kuba verließ sie kurz vor Fidel Cas­tros Revolution und verlegte ihren Wohnsitz in die Vereinigten Staaten. In ihre Heimat kehrte sie nie mehr zurück.
Auch im Alter von über 70 Jahren stand die temperamentvolle Sängerin noch auf der Bühne und begeis­terte ihre Fans. Es heißt, dass sie einst in einem Café kubanischen Kaffee bestellte und dann nach Zucker – Azúcar! – rief. Der Ausruf wurde zu ihrem Markenzeichen und ist in aller Welt bekannt. Celia Cruz starb am 16. Juli 2003 in Fort Lee, New Jersey.






Leserbrief zu Artikel Musical „Celia“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias