Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Timple variable – Von der Lautenmusik des Barock ... zur kanarischen Folklore

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Die Evangelische Kirchengemeinde Teneriffa-Süd lädt ein zum Konzert

Timple variable – Von der Lautenmusik des Barock ... zur kanarischen Folklore

Das Timple wird meist als typisches Rhythmus-Instrument in kanarischen Folkloregruppen eingesetzt. Dass mehr in diesem kleinen Klangkörper steckt, zeigt uns Javier Castro-Gomis, der das Timple wie kaum ein Zweiter beherrscht und manchem auch schon als Leiter verschiedener Folkloregruppen hier auf Teneriffa begegnet ist.



Javier Castro beherrscht das Timple wie kaum ein Zweiter.
Fotogalerie
Javier Castro beherrscht das Timple wie kaum ein Zweiter.
24.10.2009 - Teneriffa -  Er schlägt einen Bogen von der ursprünglich für Laute, Flöte oder Violine komponierten Tanzmusik des Barock hin zur kanarischen oder venezolanischen Folklore. Einfühlsam begleitet ihn Anne Sesboue auf der Gitarre, die dieses Instrument am Inter­nationalen Konservatorium
in Paris studiert hat und
anschließend in Konzerten in verschiedenen Ländern erklingen ließ. Am 27.11. haben Sie im Haus der Begegnung das seltene Vergnügen, sowohl die unbekannte Seite des Timple als auch die vertraute in neuer Präsentation kennenzulernen.
Sie finden das Haus der Begegnung der Evangelischen Kirchengemeinde Teneriffa-Süd in Playa de las Américas zwischen Uferstraße und Strandpromenade im Shoppingcenter Salytién, direkt neben dem Hotel H10 Gran Tinerfe. Von der Parkgarage nebenan gibt es auf der unteren Parkebene einen direkten Zugang. Eintritt 12 Euro, darin eingeschlossen ein kleiner Imbiss mit Getränk während der Pause. Vorverkauf ab 16.11. im „Haus der Begegnung“, Montag bis Freitag jeweils 15.00 bis 16.00 Uhr.




Leserbrief zu Artikel Timple variable – Von der Lautenmusik des Barock ... zur kanarischen Folklore schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias