Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Trompetenschall und Orgelklang – Zusatzkonzert in der Kirche von Los Cristianos

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Trompeter des Teneriffa-Sinfonieorchesters wegen des großen Erfolgs noch einmal zu erleben

Trompetenschall und Orgelklang – Zusatzkonzert in der Kirche von Los Cristianos

Ingrid Rebstock, 1. Trompete der Sinfoniker von Teneriffa, und ihr Orchesterkollege, Trompeter Joachim Spieth, gas­tieren am 10. Januar um 21 Uhr mit einem festlichen Programm zum Neuen Jahr in der Kirche von Los Cristianos.



Fotogalerie
07.01.2010 - Teneriffa - Begleitet werden sie von Josef Fleschhut, dem von Teneriffas Kirchenmusikfreunden hoch geschätzten Organisten. In
diesem Konzert wird Josef Fleschhut auch zweimal mit seinen  fantasievollen, freien Improvisationen auf der „Königin der Instrumente“ sein treues Publikum faszinieren.  
Immer wieder ja gelingt es Josef Fleschhut, international bekannte Orgelvirtuosen und Bläser für seine Konzertreihen in Teneriffas Kirchen zu gewinnen. Der Erfolg des letzten Konzerts aber übertraf alle Erwartungen. Nach den Zugaben gab es immer weiter enthusias­tischen, nicht enden wollenden Beifall des zahlreich erschienenen Publikums. So entschloss man sich kurzer Hand zu einem weiteren Abend, diesmal am 10. Januar, Sonntag, 21 Uhr, in der Kirche von Los Cristianos.
Das Konzert beginnt mit einer prächtigen Suite von Georg Friedrich Händel, gefolgt von dem berühmten „Wohl mir, dass ich Jesum habe“ aus  Johann Sebastian Bachs Kantate BWV 147, arrangiert für Bläser und Orgel. Es folgt ein Werk des Italieners Antonio Vivaldi (1678 – 1741), sein Originalkonzert für 2 Trompeten und Orgel „do mayor“. Ein ebensolches Werk des Vivaldi-Landsmannes und gerade noch Zeitgenossen Petronio Franceschini (1651 – 1680) folgt für gleiche Besetzung. Die „Sonata in re mayor“ wird das krönende Finale sein. Musikalische Überraschungen zum Neuen Jahr sind eingeplant.
Die junge Trompeterin Ingrid Rebstock wurde im süddeutschen Dotternhausen geboren. Ihre Karriere begann früh im städtischen Blasor­chester. Nach  Studium in Deutschland und in den USA begann sie ihre Orchesterlaufbahn  beim „Columbus Philharmonic“ Dann gewann sie eine Auswahl für das berühmte „Chicago Symphony Civic Orchestra“. Bevor sie 2000 die Stelle der 1. Trompete im Teneriffa-Sinfonieorchester übernahm, verbrachte Ingrid Rebstock zwei Jahre in China als Solotrompeterin des „Shanghai Radio Orchestra“. Als Gast konzertierte sie beim Wiener Philharmoniker-Festival, bei den BBC-Proms in London, dem Pacific Music Festival in Sapporo (Japan) und in vielen anderen Ländern.
Trompeter Joachim Spieth ist ebenfalls aus dem Süddeutschen gebürtig, 1974 Heilbronn. Nach mehreren Wettbewerbspreisen „Jugend musiziert“ folgten Studien an
den Musikhochschulen im schwarzwaldnahen  Freiburg, Rochester / New York und abschließend in Basel. Nach Engagements in den Philharmonischen Orchestern von Freiburg, Stuttgart und Toulouse wurde Joachim Spieth zu­nächst Mitglied im Orchester von Gran Canaria. Seit 2003 lebt er auf Teneriffa und ist Mitglied der hiesigen Sinfoniker, des OST „Orquesta Sinfónica de Tenerife“.
Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden zugunsten der Kirchenmusik sind erbeten.




Leserbrief zu Artikel Trompetenschall und Orgelklang – Zusatzkonzert in der Kirche von Los Cristianos schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias