Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Volles Haus beim Männerchor del Norte

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Das Jubiläumskonzert war ein großer Publikumserfolg

Volles Haus beim Männerchor del Norte

Der Männerchor del Norte rief und alle, alle kamen – zum großen Jubiläumskonzert ins Hotel Semiramis in Puerto de la Cruz.



Fotogalerie
05.03.2010 - Teneriffa - Trotz des schweren Unwetters, das am 17. Februar auf die Insel niederging, fanden sich rund achthundert Besucher ein um mit dem Männerchor sein zehnjähriges Jubiläum zu feiern. Ein interessantes Festprogramm war zusammengestellt worden, bei dem auch der Shanty Chor aus Andalusien sowie eine große Folkloregruppe mit Musikanten, Sängern und Tänzern aus La Laguna als Gäste mitwirkten.
Der Männerchor stellte in zwei Durchgängen sein Repertoire vor, ebenso wie der etwa dreißig Personen umfassende deutschsprachige Shanty-Chor, der mit seinen bekannten und beliebten Seemannsliedern für Stimmung sorgte und das Publikum zum Mitsingen und Schunkeln animierte. Viel Beifall erntete auch die Folklore-Gruppe El Moral mit ihren typisch kanarischen Liedern und Tänzen. Zeitweise waren bis zu neunzig Akteure auf der Bühne. Rundherum ein gelungener Abend, wenn auch die Zuhörer in den hinteren Reihen über die teilweise recht mangelhafte Tonanlage klagten.
Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch sieben verdiente Mitglieder des Männerchors – sozusagen die Gründungsmitglieder der ersten Stunde - geehrt und mit schönen Urkunden beschenkt. MCN-Präsident Lothar von Piechowski erinnerte in seiner Ansprache daran, wie der Männerchor im Jahr 1999 aus der Taufe gehoben wurde. Im Wochenspiegel waren Herren mit Freude am Chorgesang eingeladen worden, sich auf der Plaza del Charco zu treffen. Tatsächlich erschienen neun Freunde des Chor­gesangs, die sozusagen die Keimzelle des Chors bildeten, der heute rund 45 aktive Mitglieder hat, und bereits dreimal in Deutschland auf Tournee war.
Am 10. März ab 12 Uhr findet übrigens im Taoropark in Puerto de la Cruz (beim Gemeindehaus der Anglikanischen Kirche) ein großes Grillfest statt, als Dank an die Freunde des Chors. Es wird gegrillt, musiziert und gesungen.

Männerchor del Norte und das Rentnerlied

Capt. Lou, der Moderator des Abends hat die Redaktion gebeten, folgendes Schreiben zu veröffentlichen:
Es gibt doch tatsächlich Leute, die gehen selbst zur Karnevalszeit in den Keller um zu lachen – wenn überhaupt! So war doch ein Zuhörer über den Text unseres fröhlichen, lustigen und nicht bierernst zu nehmenden „Rentnerliedes“ regelrecht erbost. Heißt es doch da… “leben die Residenten in Saus und Braus“. Er meint: das wäre ja ganz schlimm und eine große Sünde, wo es doch so viel Armut und Not auf der Welt gibt, so etwas zu singen. Ich habe gedacht ich spinne. Beginnt unser Lied doch mit: …Wenn im kalten Norden der Oktober naht und man mal wieder kein Geld für Heizöl hat…Wir Rentner haben 50 Jahre hart gearbeitet und fliegen im Winter auf unsere Insel – one way für 51 Euro mit Ryanair oder für 69 Euro mit Condor, sparen eine Menge an Heizkosten, Wasser und Kanalgebühren. Und dann gibt es hier auf Teneriffa Vino Tinto und Dorada Bier „Oh Sünde“. Wir Rentner trinken aber drei Liter Wasser pro Tag, weil der Onkel Doktor das so will.
Lieber Mann, das ist ein Lied, kein ernst gemeinter Tatsachenbericht. Im Hundekuchen ist auch kein Hund drin. Außerdem geben wir Benefizkonzerte und spenden für viele Zwecke. Schließlich heißt es in dem Lied zum Schluss: „...und zu Haus die Alte hat endlich Zeit für sich.“ Es ist im MCN kein Mann, der seine Frau oder Lebensgefährtin Alte nennt. Wir sagen Schatzi oder Liebling. So mein lieber Rentnerlied-Kritiker, ich muss jetzt weg, weiter sausen und mal wieder brausen.

Lou Kreukels






Leserbrief zu Artikel Volles Haus beim Männerchor del Norte schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias