Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > XVII. Zarzuela-Festival

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Im Teatro Guimerá

XVII. Zarzuela-Festival

Obwohl das traditionsreiche Teatro Guimerá in Santa Cruz noch renoviert wird, wird das beliebte Zarzuela-Festival auch in diesem Jahr dort stattfinden, und zwar ab dem 4. Juni.



06.05.2010 - Teneriffa - Das bestätigte der Vizepräsident des Vereins „Freunde der Zarzuela“, José Cruz, und beendete damit die Gerüchte, man müsse dieses Jahr wegen der Renovierung pausieren.
Die Zarzuela ist eine in Spanien sehr populäre Form des Musiktheaters, vergleichbar mit der Operette oder der „komischen Oper“ in Frankreich. Die Texte werden gesprochen und gesungen, und die Musik bedient sich aus dem reichen Schatz von Volksliedern oder Schlagern, aber manchmal werden auch Stücke speziell für eine Zarzuela komponiert. Entstanden ist sie aus dem Jahrmarktstheater des 17. Jahrhunderts, wurde dann von der italienischen „Opera buffa“ verdrängt und erfuhr im 19. Jahrhundert eine Wiederbelebung, als sich die Spanier auf ihre eigene Tradition besannen.
Der Name „Zarzuela“ kommt vom spanischen „zarza“ (Dorn­busch), nach einem Jagdschlösschen des spanischen Königs, das in einem Brombeergebüsch lag. Der Infant Don Fernando, der später die spanischen Niederlande verwaltete, ließ dort öfters Komödianten aus den Theatern Madrids auftreten.
 In Santa Cruz werden in diesem Jahr nicht wie sonst drei, sondern nur zwei Stücke zur Aufführung kommen: am 4. und 5. Juni die „biblische Operette“ „Der Hof des Pharao“, und am 11. und 12.6. „Don Gil aus Alcalá“. Der Eintritt beträgt zwischen 10 und 30 Euro.




Leserbrief zu Artikel XVII. Zarzuela-Festival schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias