Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Der „Día de la Música“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Am 19. Juni in Puerto de la Cruz:

Der „Día de la Música“

Seit dem Jahr 1982 wird in Frankreich zur Sommersonnenwende der „Tag der Musik“ mit vielen Konzerten bei freiem Eintrit gefeiert um mehr Musik unters Volk zu bringen.



19.06.2010 - Teneriffa - Die Idee breitete sich aus, so dass sich 2006 schon 250 Städte in 120 Ländern daran beteiligten. Etwas verspätet nimmt man diese Tradition jetzt auch auf den Kanaren an und veranstaltet in diesem Jahr zum ersten Mal zu diesem Tag Konzerte, und zwar am 19.6. am Hafen von Puerto de la Cruz. Gewidmet sind die Konzerte Gruppen aus der spanischen „Independent“-Szene. Auftreten werden unter anderem Aaron Thomas aus Tasmanien, der in Madrid lebt, die Rockgruppe „Baden Bah“  und „Los Seis Días“ aus Barcelona, die einen eigenen Pop-Stil entwickelten.
Die Uhrzeit stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. 




Leserbrief zu Artikel Der „Día de la Música“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias