Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Kanarische und venezolanische Weihnachtslieder

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Dienstag, 21. Dezember

Kanarische und venezolanische Weihnachtslieder

Das Duo Anne Sesboüé (Gitarre) und Javier Castro-Gomis (Timple) wird nach dem Erfolg im November ein zweites Konzert geben, wieder in der Skandinavischen Touristenkirche in Puerto de la Cruz (neben der Post, gegenüber vom Busbahnhof) am Dienstag, dem 21. Dezember 2010 um 20.30 Uhr.



Fotogalerie
09.12.2010 - Teneriffa - Diesmal bringen sie Verstärkung mit. Ausgewählte junge Mitglieder verschiedener Folkloregruppen werden mit ihren Stimmen für weihnachtliche Atmosphäre sorgen – die jüngste Sängerin ist gerade mal 5 Jahre alt.
Die Villancicos, wie die kanarischen Weihnachtslieder genannt werden, klingen deutlich beschwingter und weniger feierlich als die deutschen, was noch mehr für die venezolanischen Aguinaldos gilt. So werden wohl alle Zuhörer zufrieden sein, sowohl die „Flüchtlinge vor dem hei-matlichen Weihnachtsrummel“ als auch diejenigen, die sich hier auf der Insel weihnachtlich einstimmen möchten, und natürlich alle, die sich einfach über ein schönes Konzert freuen.
Der Eintritt beträgt 8 Euro inkl. Pausengetränk, Reservierung unter 922 57 72 36.




Leserbrief zu Artikel Kanarische und venezolanische Weihnachtslieder schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias