Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Haydn- und Beethoven-Quartette im Castillo Los Realejos

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Erfolgreiche MÉLOLAS-Kammerkonzertreihe wird am 19. Februar fortgesetzt

Haydn- und Beethoven-Quartette im Castillo Los Realejos

Spitzenkoch Carlos Gamonal serviert edle Tapas

Die bisher so erfolgreiche Serie der MÉLOLAS-Kon­zerte wird fortgesetzt. Im stilvoll feinen Ambiente des „Castillo Los Realejos“, dem alten Schloss bei der Nordautobahn Ausfahrt 39, sind am Samstagabend, 19. Februar, 20.30 Uhr, zwei besonders beliebte Streichquartette der „Wiener Klassik“ zu erleben:



Fotogalerie
11.02.2011 - Teneriffa - Joseph Haydns Quartett in D-Moll op. 76 Nr. 2 und Ludwig van Beethovens Quartett in F-Dur op. 8 Nr. 1. Zum fulminanten neuen Start der MÉLOLAS-Reihe im Festsaal des alten Schlosses darf der Dritte im Bunde der „Wiener Klassiker“ nicht fehlen: Eingeleitet wird das Konzert mit Mozarts Divertimento in D-Dur KV 136. Es spielt das MÉLOLAS-Quartett mit seinen Gründern Martina Warecka (2. Violine) und Mark Peters (Violoncello) sowie der Geigerin Natalia Trushyna aus Weißrussland (1. Violine) und der Bratschistin Esther Alfonso da Costa, Mitglied des OST-Orchesters.
Man darf den Veranstaltern Martina und Mark zu ihrer Innovationskraft und ihrem Mut zur Weiterentwicklung der an anderem Ort so fulminant gestarteten MÉLOLAS-Reihe viel Glück wünschen. Gab es früher nach den Konzerten hausgemachte Häppchen, so ist es ihnen jetzt sogar gelungen, dass nach musikalischem Genuss der spanische Spitzenkoch Carlos Gamonal den Gästen zum Cava edle Tapa-Kreationen serviert. Der mit Michelin-Stern ausgezeichnete Maestro war begeistert von der Idee, musikalische Meisterwerke in der gepflegten Umgebung des historischen Castillos in Los Realejos mit Gourmet-Genuss zu verbinden. Die Gäste treffen ein im festlich beleuchteten Schlossgarten, hatten vorher gute Anfahrtswege mit gesichertem Parkplatz inklusive Parkwächter. Die Garten-Bar ist vor Konzertbeginn geöffnet und steht auch in der Pause zur Verfügung. Tapas werden angeboten, wie sie der spanische König auf den Kanaren nicht besser genießt, denn Meisterkoch Carlos Gamonal ist dann „Chef de Cuisine“. Zukünftig sollen nach den Konzerten auch exquisite Diners und künstlerische Themenmenüs geboten werden.
Der festlich dekorierte Schloss-­Saal bietet genau 104 Plätze. Somit sind die Eintrittskarten mit nummerierten Sesseln rar und sollten im Vorverkauf erworben werden. Im Preis von 30 Euro sind neben dem Konzert ein Glas Cava und eine Auswahl von Tapas enthalten.
Der Vorverkauf erfolgt über die Homepage der Veranstalter www.melolas.com und über www.teregalamostiempo.com mit Kreditkarte. Auch telefonische Bestellungen unter 647 716 296 sind möglich. Restkarten an der Abendkasse.
Bei „Petras Deutscher Bücherstand“, Calle Acevinos 2, Ecke Botanico, La Paz (Puerto de La Cruz) können ebenfalls Eintrittskarten im Vorverkauf zum Preis von 32 Euro erworben werden.

Hans Rueda






Leserbrief zu Artikel Haydn- und Beethoven-Quartette im Castillo Los Realejos schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias