Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > In zehn Jahren von fünf auf 39

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Jubiläum im Süden von Teneriffa – Ruth Andersen leitet den Chor der evangelischen Gemeinde

In zehn Jahren von fünf auf 39

Auf die Insel kamen Ruth und Wolfgang Andersen im Jahre 2001. Ursprünglich ging es ums gesundheitliche Wohlbefinden. Und das klappte. Auch der Kontakt zur evangelischen Gemeinde, damals noch unter Leitung von Pfarrer Martin Götz, gestaltete sich für Wolfgang, Pfarrer im Ruhestand, und Ruth, Kantorin und Pfarrfrau, harmonisch.



23.02.2012 - Teneriffa - Die Idee, einen Kirchenchor zu gründen, wurde zunächst skeptisch beäugt. Fünf Mutige trafen sich zur ersten Chorprobe.
Mit großem Engagement motivierte Ruth Andersen Mitglieder aus der Gemeinde, aber auch Touristen, die kurzzeitig auf der Insel weilen zum aktiven Mitsingen. In den zehn Jahren wuchs der Chor auf 39 Frauen und Männer, die von November bis März die Gottesdienste mit gestalten, Chorkonzerte geben und aus dem Leben der Gemeinde nicht mehr wegzudenken sind. Das Repertoire der Sänger beschränkt sich nicht nur auf geistliche Lieder, auch weltliches Liedgut gehört dazu. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich, vom Blatt singen zu können – Ruth Andersen trainiert mit ihren Schützlingen besonders das auswendige Singen, sodass der Chor auch spontan in der Lage ist, Lieder zu singen bei Wanderungen, beim gemeinsamen Essen oder bei anderen Gelegenheiten wie dem kürzlichen Besuch in der Nordgemeinde.
In jüngster Vergangenheit gab es ein Treffen mit dem Chor der evangelischen Gemeinde im Norden der Insel. Gemeinsam wurde der Gottesdienst gestaltet und eine Gegeneinladung für die nächste Saison vereinbart. Auch außerhalb des Teneriffa-Aufenthaltes haben die Sängerinnen und Sänger des Süd-Chores Kontakt. Gemeinsam mit den Ehepartnern konnten bereits sechs Chorfreizeiten stattfinden. Auch 2012 trifft man sich wieder. Während dieser vier oder fünf gemeinsamen Tage stehen intensive Proben im Mittelpunkt, neues Liedgut wird einstudiert, Bekanntes gefestigt.
Und weil der Chor in diesem Jahr 10 Jahre besteht, findet das Jubiläumskonzert am 9. März um 18.00 Uhr in der ökumenischen Kirche San Eugenio in Playa de las Américas statt. Das Programm, so verriet Ruth Andersen, umfasst geistliche und weltliche Lieder und gibt einen Rückblick auf die bisherige Arbeit.
Der Chor probt immer dienstags ab 16.00 Uhr im Haus der Begegnung im Centro Salytien in Playa de las Americas und Leute, die Chorerfahrung haben und auch nur für kurze Zeit auf der Insel weilen, sind herzlich eingeladen.




Leserbrief zu Artikel In zehn Jahren von fünf auf 39 schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias