Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Orgel-Feuerwerk mit 4 Händen und 4 Füßen

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Zwei außergewöhnliche Orgelkonzerte

Orgel-Feuerwerk mit 4 Händen und 4 Füßen

Ein außergewöhnliches Konzerterlebnis mit dem Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz unter dem Titel „Orgel-Feuerwerk mit 4 Händen und 4 Füßen“ gibt es in diesem Sommer gleich zwei Mal auf Teneriffa:



Fotogalerie
18.07.2012 - Teneriffa - Am Freitag, dem 27. Juli um 20.30 Uhr an der bedeutenden Walcker-Orgel (erbaut 1914) der Kirche Nuestra Señora de la Concepción in La Orotava und am Sonntag, dem 29. Juli um 21 Uhr in der Kirche Nuestra Señora del Carmen in Los Cristianos. Die Besonderheit: die Orgeln sind erstmals in einem vierhändigen Konzert mit gleichzeitiger Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine Leinwand im Kirchenraum zu sehen und zu hören.
Die Organisten sind das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz aus Wiesbaden (Deutschland). Die beiden Virtuosen gelten zurzeit als eines der führenden Orgel-Duos in Europa. Sie haben bisher zahlreiche Konzerte in vielen Ländern Europas, in Russland und in den USA gespielt, 20 CD-Einspielungen und 1 Video-DVD vorgelegt sowie bei Radio- und TV-Produktionen mitgewirkt.
Die Konzerte geben einen spannenden Querschnitt durch die vierhändige (und vierfüßige) Orgelmusik, wofür es zahlreiche Kompositionsbeispiele aus mittlerweile 5 Jahrhunderten gibt. Es erwarten die Konzertbesucher virtuose, melodiöse, heitere, humorvolle und überraschende Klänge, u. a.: Malerbi (Sinfonia), Thayer (Concert Variations), Bedard (Petite Suite), Lenz (Geburtstags-Miniaturen über "Happy Birthday"), Dinda (Charlie Dog Blues), Pédalier (Walzer für 4 Füße).
Damit die Zuhörer nicht nur den akustischen Genuss erleben, sondern auch zusätzlich einen optischen Eindruck vom Orgelspiel bekommen können, wird die Spielanlage der Orgel auf eine Leinwand übertragen. Auf diese Weise kann man den Organisten von allen Plätzen der Kirche aus beim Spielen zuschauen sowie Finger und auch Füße (am Ende des Konzertes) beobachten. 
Der Eintritt ist frei (Kollekte erbeten). Dauer: ca. 1 Stunde. Infos zu den Ausführenden: www.lenz-musik.de.




Leserbrief zu Artikel Orgel-Feuerwerk mit 4 Händen und 4 Füßen schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias