Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Musikfestival schrumpft

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Streichung staatlicher Subvention zwingt zu Stornierung einiger Konzerte

Musikfestival schrumpft

Die Leitung des klassischen Musikfestivals der Kanaren – Festival de Música de Canarias – hat auf die Streichung der staatlichen Subvention mit Stornierungen von Konzerten reagiert.



08.11.2012 - Kanarische Inseln - Auch wenn die Unterstützung schon im vergangenen Jahr für zu gering befunden wurde, waren die knapp 85.000 Euro doch eine Hilfe. Nun muss das Festival ohne staatliche Unterstützung auskommen, denn die spanische Regierung hat für das kommende Jahr keine finanzielle Förderung kultureller Veranstaltungen auf Teneriffa vorgesehen.
Aus diesem Grund wurde das Rezital von Pianist Jorge Robaina und Mezzosopranistin María José Montiel, das für den 17. Januar auf Teneriffa und für den 19. Januar auf Gran Canaria angekündigt war, gestrichen. Ebenfalls storniert wurden die Vorstellungen des Prager Schwarzlichttheaters am 19. Januar auf Teneriffa und am 20. Januar auf Gran Canaria, die das jüngere Publikum ansprechen sollten.
Der Kartenverkauf für Nicht-Abonnenten beginnt am 10. Dezember.
Alle Infos zum Festival gibt es über die Website www.festivaldecanarias.com




Leserbrief zu Artikel Musikfestival schrumpft schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias