Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Klassisches Musikfestival

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Im Januar und Februar 2013

Klassisches Musikfestival

Das Festival de Música de Canarias, durch das Klassikfans auf den Kanaren seit 1985 alljährlich in den Genuss hochkarätiger Konzerte kommen, setzt 2013 seine Geschichte mit der 29. Ausgabe fort.



Fotogalerie
23.11.2012 - Kanarische Inseln - Zwar schrumpft die Anzahl der Konzerte im Vergleich zu diesem bereits von der Krise gezeichneten Jahr 2012 weiter, und auch die Zahl der prominenten Namen in den Programmen wurde reduziert – Liebhaber klassischer Klänge werden jedoch allemal auf ihre Kosten kommen.
Mit „Qualität statt Quantität“ erklärte die Leiterin des regionalen Kulturamtes, Inés Rojas, das bescheiden gewordene Programm, das mit 1,5 Millionen aus der regionalen Kasse auskommen muss. Noch vor einigen Jahren waren bis zu 70 Konzerte im Angebot, in der Ausgabe 2013 werden es insgesamt 42 sein.
Die Festivalleitung stellte auf Gran Canaria das Programm vor, zu dessen Glanzpunkten das London Philharmonic Orchestra und das Orchester des Mariinsky-Theaters St. Petersburg zählen. Das Eröffnungskonzert mit den Londoner Philharmonikern unter der Leitung von Vladimir Jurowski findet am 11. Januar auf Teneriffa statt.
Die beiden großen Konzerthäuser der Inseln – das Auditorio Adán Martín in Santa Cruz de Tenerife und das Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas de Gran Canaria – werden auch bei dieser Ausgabe des Klassikfestivals das Gros der Konzerte aufnehmen. Aber auch im Teatro Guimerá auf Teneriffa und in den Teatros Pérez Galdós und Guiniguada in Las Palmas sind Konzerte angekündigt.

Konzertprogramm

Die erste Terminangabe bezieht sich auf die Konzerte im Auditorio de Tenerife, die Angaben in Klammern auf die Termine in Las Palmas de Gran Canaria. Abweichende Aufführungsorte werden angegeben. Beginn ist, sofern nichts anderes angegeben, um 20.30 Uhr.

11. Januar (14. Januar):
London Philharmonic
Orchestra
Dirigent: Vladimir Jurowski.

R. Schumann (Klavierkonzert)
G. Mahler (Sinfonie Nr. 5)

12. Januar (13. Januar):
London Philharmonic
Orchestra
Dirigent: Vladimir Jurowski.

J. Brahms (Tragische Ouvertüre)
S. Prokofiew (Konzert für Violine Nr. 2)
P. I. Tschaikowsky (Sinfonie Nr. 5)

19. Januar (20. Januar):
Orchester des
Mariinsky-Theaters
St. Petersburg
Dirigent: Valery Gergiev. Solisten: Cristo Barrios (Klarinette), Denis Matsuev (Klavier).

N. Díaz (Konzert für Klarinette Nr. 2, Welturaufführung)
P. I. Tschaikowsky (Klavierkonzert Nr. 1).
D. Schostakowitsch (Sinfonie Nr. 10 op. 93)

22. Januar im Teatro Guimerá (21. Januar im Teatro Pérez Galdós):
Emerson String
Quartet
Programm steht nocht nicht fest.

24. Januar im Teatro Guimerá (28. Januar im Teatro Pérez Galdós):
Cuarteto Brentano

F. Schubert (Streichquartettsatz in c-Moll D, unvollendet)
B. Adolphe (Fra(nz)g-mentacion - 2010)
J. S. Bach (Contrapunctus 16, unvollendete Kunst der Fuge)


S. Gubaidulina (Reflections on the Theme B-A-C-H)
J. Haydn (Quartett in d-Moll)
J. Harbison (Finale presto, 2011)
D. Schostakowitsch (Quartett)
W. A. Mozart (Streichquartett in e-Moll, Fragment)
Viyer (Mozart-Effekte, 2011)

25. Januar (26. Januar):
Orquesta Sinfónica
de Tenerife
Dirigent: Michal Nesterowicz. Solisten: Raquel Lojendio (Sopran), Iris Vermillion (Mezzosopran).

G. Mahler (Sinfonie Nr. 2 „Auferstehung“)

31. Januar (30. Januar)
Orquesta Filarmónica de Gran Canaria und Männerchor
Dirigent: Pedro Halffter. Solist: Robert Gambill (Tenor).

F. Liszt (Faust-Sinfonie)
2. Februar im Teatro Guimerá (1. Februar im Teatro Pérez Galdós): 
Europa Galante

F. Geminiani (Concerto grosso Nr. 12)
A. Corelli (Transcription für Konzert der Sonate Nr. 12 op. 5 ‘La Folia’, Thema mit Variationen)
A. Vivaldi (Die vier Jahreszeiten)

15. Februar (13. Februar): Camerata Salzburg
Dirigent: Ariel Zuckermann. Solist: Martin Grubinger (Perkussion).

W.A. Mozart (Eine kleine Nachtschwärmerei[ein Mozart-Pasticcio])

J. Corigliano (Conjurer - Konzert für Perkussion und Streichorchester)
F. Schubert (Lebensstürme [ein Schubert-Pasticcio])
L. Bernstein (West Side Story-Suite)
Dorman (Spices, Perfumes, Toxins!)
Österreichische Volksmusik

Konzerte auf anderen Inseln

Cuarteto Brentano
(Programm wie in Santa Cruz und Las Palmas)
La Palma: 25. Januar
La Gomera: 26. Januar
El Hierro: 27. Januar
Fuerteventura: 30. Januar
Lanzarote: 31. Januar

Europa Galante
(Programm wie in Santa Cruz und Las Palmas)
Lanzarote: 4. Februar
La Graciosa: 5. Februar
Fuerteventura: 6. Februar
La Palma: 7. Februar
La Gomera: 9. Februar
El Hierro: 10. Februar

Tschechisches
Kammerorchester
Programm:
W. A. Mozart (Eine kleine Nachtmusik)
J. S. Bach (Konzert für zwei Violinen in d-Moll)
A. Dvořák (‘Waldesruhe’ für Violoncello und Streichorchester)
Lanzarote: 30. Januar
Fuerteventura: 31. Januar

La Palma: 1. Februar
La Gomera: 2. Februar
El Hierro: 3. Februar

3. Jóven Festival
(Junges Festival)

Um auch Kinder und Jugendliche an die klassische Musik heranzuführen, werden spezielle Konzerte zum Einheitspreis von 12 Euro geboten.

14. Februar, 18.00 Uhr (12. Februar, 18.00 Uhr):
Camerata Salzburg
Dirigent: Ariel Zuckermann. Solist: Martin Grubinger (Perkussion)

C. Ives (The unanswered question)
H. Hartl (Konzert für Marimba und Streichorchester)
B. Bartók (Musik für Streicher, Perkussion und Celesta)
A. Copland (Apalache-Frühling/Ragtimes und Jazz-Standards)

3. Februar, 18.00 Uhr (2. Februar, 18.00 Uhr im Teatro Guiniguada):
Jóvenes Ganadores del XVI Concurso de Piano
Infanta Cristina
(Gewinner des 16. Klavierwettbewerbs für junge
Musiker Infanta Cristina)
Solisten:
Andrea Zamora Gumbao, Matteo Giuliani Díez, Carmen Pérez Salmoral.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Programmänderungen vorbehalten.


Kartenverkauf:

Einzelkartenverkauf für Abonnenten:
19. bis 23. November 2012

Einzelkartenverkauf für Nicht-Abonnenten:
Ab 10. Dezember 2012

C/ Villalba Hervás, 4, bajo, Santa Cruz de Tenerife
Tel. 922 53 18 35
Edificio Woermann, C/Albareda, 44, 35008 Las Palmas de G.C.
Tel. 928 24 74 42 / 43
www.festivaldecanarias.com






Leserbrief zu Artikel Klassisches Musikfestival schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias