Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Orgelkonzerte von Helene von Rechenberg

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Orgelkonzerte von Helene von Rechenberg

Die Organistin Helene von Rechenberg wird im Januar zwei Orgelkonzerte auf Teneriffa geben. Am Freitag, dem 18. Januar spielt sie um 20.30 Uhr in der Kirche La Concepción in La Orotava und am Sonntag, dem 20. Januar um 20.00 Uhr in der Kirche Nuestra Señora del Carmen in Los Cristianos.



Fotogalerie
11.01.2013 - Teneriffa - Sie wird Werke der Komponisten Johann Sebastian Bach, César Franck, Charles-Marie Widor und Max Reger spielen.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.
Helene von Rechenberg stammt aus München, wo sie ihren ersten Klavier-, Geigen- und Orgelunterricht erhielt. Sie studierte Kirchenmusik in Freiburg i.Br. bei Klemens Schnorr. Während ihrer Studienzeit wirkte sie als Chorleiterin und Organistin und war Stimmbildnerin der Kantoren am Freiburger Münster. Es folgte ein Konzertfach-Studium in Wien bei Michael Radulescu, welches sie mit Auszeichnung abschloss, ebenso gewann sie Preise internationaler Wettbewerbe. Von 2005 bis 2006 war sie Domorganistin in St. Pölten (NÖ), von 2006 bis 2009 unterrichtete sie Orgel und liturgisches Orgelspiel am Konservatorium für Kirchenmusik der Erzdiözese Wien und war als Referentin bei Chor- und Kirchenmusiktagen tätig. Von 2008 bis 2009 war sie Stiftsorganistin in Heiligenkreuz im Wienerwald (NÖ).
Sie blickt auf eine rege internationale Konzerttätigkeit zurück, so auch auf eine Konzerttournee durch China 2009. Ebenso war sie bei Rundfunk- und Fernsehproduktionen, u.a. bei Radio Stephansdom und ORF zu hören. CD-Aufnahmen, die bei Spektral und Gramola erschienen sind, runden ihr künstlerisches Schaffen ab.
Seit Sommer 2009 hat ihr Weg sie wieder zurück in ihre Heimat geführt, wo sie nun seit September 2009 in Tutzing am Starnberger See (Bayern) als Kirchenmusikerin und Organistin tätig ist. Seit Herbst 2010 findet alljährlich der „Tutzinger Orgelherbst“ statt, eine Konzertreihe, die sie ins Leben gerufen hat.




Leserbrief zu Artikel Orgelkonzerte von Helene von Rechenberg schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias