Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Opernzeit in Las Palmas de Gran Canaria

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Fünf Opern bilden das Programm 2013 im Teatro Pérez Galdós

Opernzeit in Las Palmas de Gran Canaria

Es ist Zufall, doch es scheint wie gewollt. Unmittelbar nach dem Ende des Karnevals in Las Palmas de Gran Canaria, der dieses Jahr unter dem Motto „Ein Maskenball“ steht, wird Verdis Maskenball – „Un ballo in maschera“ – am 21. Februar die diesjährige Opernzeit im Teatro Pérez Galdós eröffnen.



Fotogalerie
07.02.2013 - Gran Canaria - Die Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi wird am 21., 24. und 27. Februar sowie am 2. März aufgeführt.
In der Rolle des Grafen Richard wird der italienische Tenor Fabio Sartori zu hören sein.
Fabio Sartori wurde in Treviso, Italien, geboren und studierte am Conservatorio di Musica Benedetto Marcello in Venedig bei Leone Magiera. 1996 debütierte er in Giacomo Puccinis La Bohème am Teatro La Fenice in Venedig.
Am 14., 16., 18. und 20. April setzt sich die Opernzeit mit dem Einakter „Eine florentinische Tragödie“ von Alexander von Zemlinsky und der Verismo-Oper Cavalleria rusticana von Pietro Mascagni fort.
Am 19., 21., 23. und 25. Mai wird das Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart „Die Entführung aus dem Serail“ aufgeführt.
Krönender Abschluss des diesjährigen Opernfestivals wird Puccinis „La Bohème“ am 19., 21., 23. und 25. Juni sein.
Óscar Muñoz, Präsident des Verbandes kanarischer Opernfreunde (Amigos Canarios de la Ópera) erklärte bei der Programmvorstellung, dass es wahrlich an ein Wunder grenze, ein solch umfangreiches Opernprogramm präsentieren zu können, denn das zur Verfügung stehende Budget sei von 3,3 Millionen auf 1,6 Millionen Euro geschrumpft.

Kartenvorverkauf

Ausführliche Information zum Festival und zu den einzelnen Opern kann über die Website des Theaters – www.teatro-perezgaldos.es – abgerufen werden. Auf der Site gibt es auch einen Link zum Kartenvorverkauf, der über www.entradas.com (Tel. 902 488 488) läuft.
Infos auch auf der Website www.operalaspalmas.org






Leserbrief zu Artikel Opernzeit in Las Palmas de Gran Canaria schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias