Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Satomi Morimoto und Virginia „Guantanamera“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Internationaler Musik-Abend im Haus Michael

Satomi Morimoto und Virginia „Guantanamera“

Auch mit den beiden letzten Konzerten in dieser Saison bleibt die deutschsprachige katholische Gemeinde ihrem Bemühen treu, anerkannte internationale Künstlerinnen und Künstler ihrem musikbegeisterten Publikum zu präsentieren



Fotogalerie
21.02.2013 - Teneriffa - Mit einem Mix aus japanischen Liedern, Opern-Arien, Boleros und Jazz werden Satomi Morimoto und Virginia Guantanamera ihre Hörerinnen und Hörer begeistern.
Die 39-jährige Pianistin und Sopranistin Satomi Morimoto wurde in Tokio geboren. Heute lebt sie auf Teneriffa. Satomi Morimoto trat zusammen mit dem Züricher Orchester als Solistin und mit dem Sopran Duo Konzert in Tokio auf und gastierte in sämtlichen Musikhäusern in Tokio. Sie trat als Solistin mit dem Kammerorchester von Teneriffa auf und nahm als Pianistin am hiesigen Opernfestival teil. Heute arbeitet sie vorwiegend mit dem Trio Bohemio zusammen.
Virginia Orihuela „Guantanamera“ ist eine kubanische Sängerin mit einer über 20-jährigen anerkannten Gesangskarriere. Momentan arbeitet sie an ihrer ersten CD mit dem Titel „Ohne Etikette“, die von der kanarischen Regierung subventioniert wird.
Die Konzerte dieser beiden Künstlerinnen, die nicht nur recht unterschiedliche musikalische Wege gegangen sind, sondern auch aus ganz unterschiedlichen Kulturen kommen, werden geprägt sein von Modernem und Traditionellem, von der Musikkunst der Klassik und dem, was heute populär ist. Die Musik des Ostens trifft auf die Musik Lateinamerikas. Ein spannendes Unterfangen, welches in der großartigen Virtuosität der beiden Künstlerinnen mehr als erlebnisreich sein wird.
Die Konzerte finden am Donnerstag, dem 28.2. und Freitag, dem 1.3. jeweils um 17.00 Uhr statt. Karten zum Preis von 17,50 Euro gibt es im Haus Michael zu kaufen.   




Leserbrief zu Artikel Satomi Morimoto und Virginia „Guantanamera“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias