Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Klassik der Spitzenklasse auf Lanzarote

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Josu Okiñena und Răzvan Suma spielen am 1. Juni

Klassik der Spitzenklasse auf Lanzarote

Liebhaber der klassischen Musik werden am 1. Juni auf Lanzarote voll auf ihre Kosten kommen, denn der Pianist Josu Okiñena und der Cellist Răzvan Suma geben ihr einziges Kanaren-Konzert in Playa Blanca.



24.05.2013 - Lanzarote - Das Duo Okiñena-Suma wird von Kennern der klassischen Musik hochgeschätzt. Die beiden Musiker treten in internationalen Konzertsälen auf und sorgten schon in Buenos Aires, San Sebastián oder Madrid für helle Begeisterung bei den Konzertbesuchern.

Josu Okiñena wurde 1971 in San Sebastián geboren. Nachdem sein außerordentliches Talent am Klavier mehrfach in Spanien preisgekrönt wurde und er den Dokortitel erreicht hatte, setzte er seine Ausbildung an der renommierten Julliard School of Music in New York und später in London fort. Nachdem Okiñena mit diversen Größen der Klaviermusik arbeitete und einen persönlichen, weltweit anerkannten Stil entwickelte, kehrte er in seine Heimat zurück und begründete die Höhere Schule der Musik des Baskenlandes. Der gefragte Musikdozent  gibt trotz seiner Lehrtätigkeit weiterhin Konzerte auf internationalen Bühnen.

Răzvan Suma führte nach seinem Studium an der Universität von Bukarest seine musikalische Ausbildung an der Longy School of Music in Cambrige (USA) fort. Suma machte sich schnell wegen der Sanftheit seiner Cello-Musik einen Namen und wurde ebenfalls mit internationalen Preisen übersät, u.a. auf dem Internationalen Musikwettbewerb von Markneukirchen. Jahrelang tourte er mit verschiedenen berühmten Orchestern durch Europa, darunter das Philharmonische Orchester von Sofia. Als Solist trat er u.a. mit der Philharmonie der Nationen oder beim MDR Music Festival in Dresden auf.

Nun bringt das Duo der europäischen Spitzenklasse seine Virtuosität auf die Kanaren. Am 1. Juni geben die beiden um 20.30 Uhr ein Konzert im Hotel Princesa Yaiza in Playa Blanca. Okiñena und Suma werden die Sonate F-Dur von Johannes Brahms, die Rossini-Variationen von Bohuslav Martinu, die Suite über Volkslieder von Manuel de Falla und Le grand tango von Astor Piazzolla zum Besten geben. Ein musikalischer Hochgenuss voller Vielfalt erwartet die Konzertbesucher.

Kartenverkauf
Die Karten kosten 20 Euro und sind erhältlich bei: Book­-Swop, Calle La Corvina, Playa Blanca; Deutscher Buchladen, Calle La Tegala 18, Playa Blanca; BookSwop 1, Calle Timanfaya, Puerto del Carmen; BookSwop 2, Calle Costa Luz 27, Puerto del Carmen; Didis Shop, Calle Del Marrejo 11, Centro Comecial Las Maretas, Costa Teguise; Rosi und Hand Croonenbroeck, Tel. 928 836 252 und www.musicaclasicalanzarote.com






Leserbrief zu Artikel Klassik der Spitzenklasse auf Lanzarote schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias