Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > 30. Klassisches Musikfestival

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Das Chicago Symphony Orchestra und Riccardo Muti geben den Auftakt der Jubiläumsausgabe

30. Klassisches Musikfestival

Die 30. Ausgabe des Klassischen Musikfestivals der Kanaren (Festival de Música de Canarias) soll eine ganz besondere Jubiläumsausgabe werden. Trotz verordneten Sparzwangs ist es der Festivalleitung mit Candelaria Rodríguez an der Spitze gelungen, eines der ganz großen Orchester für die Festivaleröffnung im Januar 2014 zu gewinnen. Das als eines der besten Orchester der Welt anerkannte Chicago Symphony Orchestra wird unter der Leitung von Stardirigent Riccardo Muti am 10. Januar im Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas de Gran Canaria das 30. Festival der Klassischen Musik der Kanaren eröffnen.



Fotogalerie
24.08.2013 - Kanarische Inseln - Im Programm, das der Ballettmusik gewidmet ist, sind Auszüge aus Macbeth von Giuseppe Verdi, Tod und Verklärung von Johann Strauss und Romeo und Julia von Sergei Prokofjew vorgesehen.
Am 11. Januar wird das Chicago Symphony Orchestra Ludwig van Beethovens berühmte 5. Sinfonie in c-Moll, op. 67 und die Symphonie Fantastique von Hector Berlioz im Auditorio Alfredo Kraus spielen.
Das Programm wird am 13. und 14. Januar im Auditorio Adán Martín in Santa Cruz de Tenerife wiederholt. Riccardo Muti wird an allen vier Konzertabenden am Pult stehen.
Außerdem werden beim Festival 2014 das Streichorchester Kremerata Baltica mit jungen Musikern aus den baltischen Staaten, das britische Orchester Orchestra of the Age of Enlightenment,  das Kammerorchester Cappella Istropolitana aus Bratislava, die beiden kanarischen Orchester Orquesta Sinfónica de Tenerife und Orquesta Filarmónica de Gran Canaria, das auf Musik des 20. und 21. Jahrhunderts spezialisierte Plural Ensemble, die vielseitigen Les Musiciens du Louvre sowie der Violinist Ara Malikian, das Prager Schwarzlichttheater sowie die Perkussionsgruppe Tak Nara zu erleben und zu hören sein.
Das Festival wird in dieser Jubiläumsausgabe auf allen Inseln, selbst auf La Graciosa, präsent sein, eine positive Nachricht, die Inés Rojas, Leiterin des Kulturressorts der kanarischen Regierung, bei der Programmpräsentation Anfang August unterstrich. Gemeinsam mit Ricardo Fernández de la Puente vom regionalen Tourismusamt und Candelaria Rodríguez, gab sie Einzelheiten aus dem Programm bekannt. Ricardo Fernández de la Puente wies auf die Bedeutung dieses musikalischen Events für den Tourismus hin. Das Tourismusamt habe die Festivalleitung in den letzten Monaten unterstützt und das Musikfestival auf internationalen Reisemessen beworben. Es handele sich, so Fernández de la Puente, um einen zusätzlichen Anziehungspunkt für die Inseln, der das touristische Angebot im Bereich Kultur enorm bereichere.

Abonnements und Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf für Nicht-Abonnenten startet sowohl auf Teneriffa als auch auf Gran Canaria erst am 9. Dezember. Abonnements können bereits ab Oktober gebucht werden. Die Preise für Abos rangieren zwischen 355 und 175 Euro. Zu den Vorteilen eines Abonnements zählen eine Ersparnis von 30% des Gesamtpreises der Konzertkarten sowie die Platzreservierung für kommende Ausgaben.

Das Kanarische Festival der klassischen Musik – Festival de Música de Canarias – fand erstmals im Jahr 1985, dem „Europäischen Jahr der Musik“, statt. Seither bereichert dieses Festival jedes Jahr den kulturellen Kalender der Inseln.
Die Konzerte finden sowohl auf Teneriffa als auch auf Gran Canaria statt. Außerdem werden im Rahmen des „Festival en las Islas“ Konzerte auf La Palma, La Gomera, El Hierro, Fuerteventura, Lanzarote und La Graciosa geboten. Das „Joven Festival“ ist für junge Menschen gedacht, die an die klassische Musik herangeführt werden sollen.


Programm:

Die erste Datumsangabe bezieht sich auf die Konzerte im Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas de Gran Canaria, die Angaben in Klammern auf die Termine im Auditorio Adán Martín in Santa Cruz de Tenerife. Abweichende Aufführungsorte werden angegeben.
Beginn ist, sofern nichts anderes angegeben, um 20.30 Uhr.

10. Januar (13. Januar)
Chicago Symphony
Orchestra
Dirigent: Riccardo Muti.
Programm: Ballett-Musik aus Macbeth von G. Verdi, Tod und Verklärung von J. Strauss, Suite aus Romeo und Julia von S. Prokofjew.

11. Januar (14. Januar)
Chicago Symphony
Orchestra
Dirigent: Riccardo Muti.
Programm: Sinfonie Nr. 5 in c-Moll, op. 67 von L. v. Beethoven und die Symphonie Fantastique, op. 14 von H. Berlioz.

15. Januar (16. Januar)
Orchestra of the Age of
Enlightenment
Dirigent: Matthew Truscott. Solisten: Julia Doyle (Sopran), David Blackadder (Trompete).
Programm: Sonatae tam aris, quam aulis servientes von H. Biber, die Bach-Kantate Weichet nur, betrübte Schatten, Ouvertüre in d-Moll für Trompete, Oboe, Violine und Continuo von G.P. Telemann, Concerto Grosso op. 6 Nr. 7 von G. F. Händel, Auszüge aus Purcells Dioclesian und Dido’s Lament, J. S. Bachs Brandemburgisches Konzert Nr. 2.

18. Januar (17. Januar)
Orquesta Sinfónica
de Tenerife
Dirigent: Michal Nesterowicz.
Programm: G. Mahler.

25. Januar im Teatro Guiniguada (24. Januar im Teatro Guimerá)
Plural Ensemble
Dirigent: Fabian Panisello. Solistin: Laia Falcon (Sopran).
Programm: Ametsak von G. Ergoreka, Libro del Frío von F. Panisello, À Propos de Nice von F. Paris und D’un rêve parti von B. Mantovani.

26. Januar (27. Januar)
Kremerata Baltica
Dirigent: Gidon Kremer. Solist: Gidon Kremer (Violine).
Programm: Sonate für Violine op. 134 von D. Schostakowitsch, Variations on a Theme of Bridge, op. 10 von B. Britten und American four Seasons von P. Glass.

31. Januar (1. Februar)
Orquesta filarmónica
de Gran Canaria
Dirigent: Pedro Halffter. Solistin: Raquel Lojendio (Sopran).
Programm: Abadon von P. Halffter, Sinfonie Nr. 4 von G. Mahler.

13. Februar (14. Februar*)
Les Musiciens Du Louvre
Dirigent: Mark Minkowski. Kammerchor des Palau de la Musica Catalana. Chorleiter: Josep Vila I Casañas. Solisten: Bejun Mehta (Contratenor) in Las Palmas de Gran Canaria und Owen Willets (Contratenor) in Santa Cruz de Tenerife, Chiara Skerath (Sopran), Ana Quintans (Sopran).
Programm: Orpheus und Eurydike von C. W. Gluck.

*Aufführungsort und Uhrzeit auf Teneriffa stehen noch nicht fest.

Konzerte auf den anderen Inseln

Orchestra of the Age of Enlightenment

11. Januar La Palma
12. Januar La Gomera
13. Januar El Hierro
14. Januar Fuerteventura

Programm:
Ouvertüre in d-Moll für Trompete, Oboe, Violine und Continuo von G.P. Telemann, Konzert für Violine und Cello von A. Vivali, Concerto Grosso op. 6 von G. F. Händel, Sonate für Streicher Nr. 2 in g-Moll von G. Muffat, Brandenburgisches Konzert Nr. 2 von J. S. Bach.

Kremerata Baltica
Dirigent und erste Geige:
Gidon Kremer

19. Januar La Palma
20. Januar La Gomera
21. Januar El Hierro
22. Januar Fuerteventura
23. Januar La Graciosa
25. Januar Lanzarote

Programm:
Duo für Violine und Viola KV 423 von W. A. Mozart, Streichtrio von S. I. Tanejew, Streichtrio von M. Weinberg, Quintett in g-Moll KV 516 von W. A. Mozart.

Manuel Gómez Ruiz (Tenor)
Jurek Föllmer (Gitarre)


28. Januar Fuerteventura
30. Januar Lanzarote
1. Februar La Palma
3. Februar La Gomera
5. Februar El Hierro

Programm:
Die schöne Müllerin (Auswahl) von F. Schubert, Fantasie Hongroise von J. K. Mertz, Cinq Mélodies Grecques von M. Ravel, Primavera Porteña / Invierno Porteño (arr. S. Assad) von A. Piazzolla, Old American Songs von A. Copland.

Cappella Istropolitana
Künstlerischer Leiter und Concertino: Marek Zvolánek (Trompete)

8. Februar La Palma
9. Februar La Gomera
10. Februar El Hierro
11. Februar Fuerteventura
12. Februar Lanzarote

Programm:
Concertino für Streicher von N. Rota, Sinfonie Nr. 16 in a-Dur von G. B. Sammartini, Konzert für Trompete und Streicher in d-Dur von G. P. Telemann, Konzert für Trompete und Streicher in B von A. Vivaldi, Serenade für Streicher von A. Dvořák. 

Junges Festival

Ara Malikian und
Junge Solisten
Martín García García (Klavier)
Pablo Díaz (Violine)
José Fragua (Violine)

7. + 8. Februar im Teatro Guimerá in Santa Cruz de Tenerife
9. + 10. Februar im Teatro Guiniguada in Las Palmas de Gran Canaria
Einheitspreis 5 Euro

Prager
Schwarzlichttheater
„The coloured dreams of
Mr. Frankenstein“

7. + 8. Februar im Teatro Guiniguada in Las Palmas de Gran Canaria
9. + 10. Februar im Teatro Guimerá in Santa Cruz de Tenerife
Einheitspreis 10 Euro

Tak Nara (Perkussion)
25. Januar La Palma
27. Januar La Gomera
29. Januar El Hierro
2. Februar Fuerteventura
4. Februar Fuerteventura

(Aufführungsorte, Uhrzeiten und Preise stehen noch nicht fest)
Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen vorbehalten.


Kartenverkauf:

Verkaufszeiträume Teneriffa
• Erneuerung von Abonnements:
  2. September bis 11. Oktober 2013
• Buchung neuer Abonnements:
  28. Oktober bis 15. November 2013
• Einzelkartenverkauf für Abonnenten:
  18. bis 22. November 2013
• Einzelkartenverkauf für Nicht-Abonnenten:
  Ab 9. Dezember 2013

Verkaufszeiträume Gran Canaria
• Erneuerung von Abonnements:
  2. September bis 18. Oktober 2013
• Buchung neuer Abonnements:
  4. bis 22. November 2013
• Einzelkartenverkauf für Abonnenten:
  25. bis 29. November 2013
• Einzelkartenverkauf für Nicht-Abonnenten:
  Ab 9. Dezember 2013

Kartenverkaufsstellen:

Teneriffa:
Tel. 902 317 327
(Mo-Sa 10-19 Uhr)
Online: entradas.auditoriodetenerife.com
oder direkt an der Vorverkaufsstelle des Adán Martín
Mo-Fr, 10.00-15.00 ; Sa, 10.00-14.00 Uhr.

Gran Canaria:

Tel. 902 488 488
Online: www.entradas.com
oder direkt an der Vorverkaufsstelle des Auditorio Alfredo Kraus
Mo-Fr, 15.00-21.00 Uhr.

www.festivaldecanarias.com






Leserbrief zu Artikel 30. Klassisches Musikfestival schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias