Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > La Orotava klingt

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Vanesa Martín, Miguel Poveda und Merche treten im Auditorio Teobaldo Power auf

La Orotava klingt

„La Orotava suena“ (La Orotava klingt) bringt ab Ende März berühmte spanischsprachige Sänger ins Auditorio Teobaldo Power. Drei der besten Stimmen des nationalen Musikpanoramas werden jeweils in einem Konzert zu hören sein.



Fotogalerie
22.03.2014 - Teneriffa - Die Musikreihe, die ausschließlich spanischsprachiger Musik gewidmet ist, findet nach der erfolgreichen Erstausgabe im letzten Jahr nun zum zweiten Mal statt.
Am Freitag, dem 28. März um 21.00 Uhr tritt die Sängerin und Liedermacherin Vanesa Martín aus Málaga auf.
Am Samstag, dem 29. März um 21.00 Uhr steht der katalanische Flamenco-Sänger Miguel Poveda auf der Bühne des Auditorio Teobaldo Power.
Am Freitag, dem 4. April wird die Pop-Sängerin und Liedermacherin Merche um 21.00 Uhr die zweite Ausgabe von „La Orotava suena“ abschließen.
Der Kartenverkauf läuft über die Filialen von „Casa Valladares“ (Elektrofachartikel und Haushaltsgeräte) in La Orotava und Santa Úrsula. Karten für die Konzerte von Merche und Vanesa Martín kosten 15 Euro, für das Konzert von Miguel Poveda 20 Euro.




Leserbrief zu Artikel La Orotava klingt schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias