Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > 31. Festival der klassischen Musik

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Im Januar und Februar 2015

31. Festival der klassischen Musik

Die 31. Ausgabe des klassischen Musikfestivals der Kanaren hat am 11. Januar 2015 begonnen. Zum Auftakt standen die Musiker der Akademie für Alte Musik Berlin zusammen mit Countertenor Bejun Mehta auf der Bühne des Auditorio Adán Martín auf Teneriffa. Das musikalische Projekt „Che Puro Ciel“, eine kühne Version der klassischen Oper mit Werken von J. A. Hasse, Ch. W. Gluck, J. Ch. Bach und W. A. Mozart, bildete das Programm dieses Eröffnungskonzerts, das am 13. Januar im Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas de Gran Canaria wiederholt wurde.



Fotogalerie
24.08.2014 - Kanarische Inseln - Das Kanarische Festival der klassischen Musik – Festival de Música de Canarias – fand erstmals im Jahr 1985, dem „Europäischen Jahr der Musik“, statt. Seither bereichert dieses Festival jedes Jahr den kulturellen Kalender der Inseln.
Die Konzerte finden sowohl auf Teneriffa als auch auf Gran Canaria statt. Außerdem werden im Rahmen des „Festival en las Islas“ Konzerte auf La Palma, La Gomera, El Hierro, Fuerteventura, Lanzarote und La Graciosa geboten. Das „Joven Festival“ ist für junge Menschen gedacht, die an die klassische Musik herangeführt werden sollen.

Programm:

Die erste Datumsangabe bezieht sich auf die Konzerte im Auditorio Adán Martín in Santa Cruz de Tenerife, die Angaben in Klammern auf die Termine im Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas de Gran Canaria. Abweichende Aufführungsorte werden besonders vermerkt.
Beginn ist, sofern nichts anderes angegeben, um 20.30 Uhr.

21. Januar (22. Januar)
Orquesta Sinfónica
De Tenerife ii
Dirigent: Krzysztof Penderecki. Solist: Massimo Mercelli (Flöte).
Programm: Sinfonietta No. 2 für Klarinette und Streicher von K. Penderecki, Sinfonie Nr. 7 von A. Dvořák, „Warum? Wozu? Wodurch?“ von S. Gubaidulina.

30. Januar (27. Januar)
I Turchini
Dirigent: Antonio Florio. Solistin: Valentina Varriale (Sopran).
Programm: Arien „Vurria addeventare suricillo“ und „Da me che buò se sa“ aus „Li zite 'ngalera“, Sinfonie aus „Partenope“, „Sento amor che piange e dice“ aus „La Caduta dei Decemviri“ und „Se del fiume altera l’ombra“ von L. Vinci; Concerto grosso in A-Moll von P. Marchitelli; „Vo solcando un mar crudele“ aus „Artaserse“ von L. Vinci; „Chesta è la regola“ aus „L’Alidoro“ von L. Leo; Sinfonie aus „Ginevra Regina di Scozia“ von D. Sarro; „Son Regina e son amante“ aus „Didone Abbandonata“ von N. Piccinni; Sonate für Violine und Harfe in A-Moll von N. Fiorenza; „Dimmi che un empio sei“ aus „Artaserse“ von L. Vinci.

31. Januar (30. Januar)
Orquesta Filarmónica De Gran Canaria i
Dirigent: Trevor Pinnock. Solistin: Maria João Pires (Klavier).
Programm: Klavierkonzert Nr. 4 und Sinfonie Nr. 4 von L.v. Beethoven.

2. Februar (31. Januar)
St. Petersburg Philarmonic Orchestra
Dirigent: Yuri Temirkánov. Solisten: Xavier de Maistre (Harfe), Javier Perianes (Klavier).
Programm: „Ruslan und Ljudmilla“ Ouvertüre von M. Glinka; Harfenkonzert von R. Glière; Bilder einer Ausstellung von Mussorgski-Ravel.

3. Februar (1. Februar)
St. Petersburg Philarmonic Orchestra
Dirigent: Yuri Temirkánov. Solisten: Xavier de Maistre (Harfe), Javier Perianes (Klavier).
Programm: Ouvertüre zu „Le Carnaval Romain“ von H. Berlioz; Klavierkonzert D-Dur von M. Ravel; „Scheherazade“ von N. Rimski-Korsakow.

4. Februar (3. Februar)
Les Musiciens Du Louvre
Dirigent: Mark Minkows­ki. Solisten: Francesco Cor­­ti (Klavier), Thibault Noally (Geige).
Programm: Klavierkonzert in A-Dur für Orchester KV 488 von W.A. Mozart; Violinkonzert in A-Dur für Orchester von W.A. Mozart; Sinfonie Nr. 8 in C-Dur D944 von F. Schubert.

7. Februar (6. Februar)
Orquesta Filarmónica de Gran Canaria ii
Dirigent: Pedro Halffter. Solistin: Lara St. John (Gei­ge).
Programm: Violinkonzert für Orchester „Die Rote Violine“ von J. Corigliano.

13. Februar (12. Februar)
Britten Sinfonia
Dirigentin: Jacqueline Shave Concertino.
Coro Nacional de
España
Chorleiter: Eamonn Dougan.
Solisten: Nicholas Daniel (Oboe), Derek Welton (Bass-Bariton), Andrew Tortise (Tenor), Julia Doyle (Sopran), Kitty Whately (Mezzosopran).
Programm: Chacony von Purcell Ed. Britten; Konzert für Oboe von V. Williams; Nelson-Messe von F.J. Haydn.

Konzerte auf den anderen Inseln

21. Januar Fuerteventura
22. Januar Lanzarote
24. Januar La Palma


Programm: Liederabend: Schubert, Brahms, Mahler, Ravel, Britten, Copland.

Trio Arbós
Solisten: Cecilia Bercovich (Geige), José Miguel Gómez (Violoncello), Juan Carlos Garvayo (Klavier)

6. Februar: La Palma
7. Februar: El Hierro
9. Februar: La Gomera
10. Februar: Fuerteventura
12. Februar: Lanzarote


Programm: Klaviertrio Nr. 2 in h-Moll von J. Turina, Trio über irländische Volkslieder von F. Martin, Klaviertrio von A. Dvořák, Addendum von C. Corea, Divertissement von N. Kapustin, New Danzón & Contradanza von H. Durán, Cafe Music von P. Schoenfield.

I Turchini
Dirigent: Antonio Florio. Solistin: Valentina Varriale (Sopran).

26. Januar El Hierro
29. Januar La Gomera
31. Januar La Palma
2. Februar Fuerteventura
3. Februar Lanzarote
4. Februar La Graciosa


Programm: Arien „Vurria addeventare suricillo“ und „Da me che buò se sa“ aus „Li zite 'ngalera“, Sinfonie aus „Partenope“, „Sento amor che piange e dice“ aus „La Caduta dei Decemviri“ und „Se del fiume altera l’ombra“ von L. Vinci; Concerto grosso in a-Moll von P. Marchitelli; „Vo solcando un mar crudele“ aus „Artaserse“ von L. Vinci; „Chesta è la regola“ aus „L’Alidoro“ von L. Leo; Sinfonie aus „Ginevra Regina di Scozia“ von D. Sarro; „Son Regina e son amante“ aus „Didone Abbandonata“ von N. Piccinni; Sonate für Violine und Harfe in a-Moll von N. Fiorenza; „Dimmi che un empio sei“ aus „Artaserse“ von L. Vinci.

Junges Festival

Recital Maria João
Pires / Julien Brocal
Martín García García (Klavier)

26. Januar, 20.30 Uhr im Auditorio Adán Martín  in Santa Cruz de Tenerife

28. Januar, 20.30 Uhr im Auditorio Alfredo Kraus in Las Palmas de Gran Canaria

Programm: Klavierstücke von C. Debussy, M. Ravel, L. v. Beethoven.

Marionetas Per Poc Puppets
Orquesta Sinfónica De Tenerife / Orquesta Filarmónica de Gran Canaria

6. Februar, 19.00 Uhr im Teatro Leal in La Laguna (Teneriffa)
8. Februar, 19.00 Uhr im Teatro Guiniguada in Las Palmas de Gran Canaria


Programm: „Romeo und Julia“ von S.S. Prokofjew.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Änderungen vorbehalten.


Kartenverkaufsstellen:

Teneriffa:

unter Tel. 902 317 327
(Mo.-Fr. 10-15 Uhr, Sa. 10-14 Uhr),
entradas.auditoriodetenerife.com
oder an der Vorverkaufsstelle des Auditorio
(Mo.-Fr. 10-15 Uhr, Sa. 10-14 Uhr).


Gran Canaria:

unter Tel. 902 488 488
(Mo.-So. 10-24 Uhr),
www.entradas.com
oder an der Vorverkaufsstelle des Auditorio
(Mo.-Fr. 16-21 Uhr).







Leserbrief zu Artikel 31. Festival der klassischen Musik schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias