Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Olga Cerpa & Mestisay

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Bolero im Fado-Stil

Olga Cerpa & Mestisay

„Estación Lisboa“ heißt das 20. Album der kanarischen Band Mestisay mit Sängerin Olga Cerpa.



22.01.2015 - Gran Canaria - Es wurde vergangenen Sommer sowohl auf den Kanaren als auch in Lissabon aufgenommen und enthält zehn Titel, bei denen der Bolero auf den Fado trifft: Stücke aus der Feder des Bandgründers Manuel González und lateinamerikanische Klassiker werden im Gewand der gefühlvollen, portugiesischen Musik und mit den typischen Fado-Instrumenten interpretiert.
Die Scheibe ist das Nachfolgeprojekt der vor fünf Jahren mit Olga Cerpa aufgenommenen Platte „Pequeño fado y otras canciones de amor“.
Die Band Mestisay wurde 1978 auf Gran Canaria von Manuel González gegründet und vereint 20 junge volks- und folkloremusikbegeisterte Musiker und Sänger.
Am 23. und 24. Januar um 20.30 Uhr stellen Olga Cerpa & Mestisay das neue Album im Teatro Cuyás in Las Palmas de Gran Canaria vor. Neben anderen Gastmusikern wird auch Ricardo Ribeiro dabei sein, einer der aktuell bekanntesten Sänger des portugiesischen Fado.
Eintritt: 20 Euro
Der Kartenvorverkauf läuft über www.entradas.com




Leserbrief zu Artikel Olga Cerpa & Mestisay schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias