Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Die Magie Bachs

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Internationale Konzertreihe

Die Magie Bachs

Nach über 300 Jahren gehören seine Werke heute weltweit zum festen Repertoire der klassischen Musik: Im März, dem Geburtsmonat Johann Sebastian Bachs (1685-1750), bringt das Auditorium Alfredo Kraus vier Konzerte mit Werken des Komponisten, Orgel- und Klaviervirtuosen auf die Bühne.



18.03.2015 - Gran Canaria -
Ein Besuch der Konzerte lohnt sich zudem wegen der musikalischen Unterstützung durch Mitglieder des 1888 gegründeten Royal Concertgebouw Orchestras, dem heute 120 Musiker aus über 20 Ländern angehören und das zu den besten Orchestern der Welt zählt. 

Bach Concertante

Der Auftakt des Festivals findet am Sonntag, dem 29. März um 19.00 Uhr im Sala de Cámara (Kammermusiksaal) statt, mit einigen der bedeutendsten Bach-Werke wie das Konzert für zwei Violinen in d-moll und die Suite N°2 in h-moll für Flöte und Orchester. 

Bach Íntimo

Im Kammermusiksaal gibt es am Dienstag, dem 31. März um 19.00 Uhr das Trio mit Violine, Flöte und Cello in g-moll (BWV 584), Sonate N°2 für Violine und Cembalo (BWV 1015), Suite für Violoncello (BWV 1009) und das Trio mit Flöte, Oboe und Violoncello in G-Dur (BWV 1038) zu hören.

Matthäus-Passion

Am Gründonnerstag, dem 2. April um 19.00 Uhr wird im Sala Sinfónica die Matthäus-Passion aufgeführt. Sie ist Bachs umfangreichstes und am stärksten besetztes Werk und stellt einen Höhepunkt protestantischer Kirchenmusik dar.

„Das Beste von Bach“

Zum Abschluss der Konzertreihe gibt es „Das Beste von Bach“ am Karfreitag, dem 3. April um 19 Uhr im Kammermusiksaal. Die drei Solomusiker des Royal Concertgebouw Orchestra Myrthe Helder (Violine), Michael Gieler (Viola) und Johan van Iersel (Violoncello) spielen die Goldberg Variationen in der Version für drei Streicher.

Karten à 20 Euro gibt es über www.auditorioteatrolaspalmasgc.es und www.entradas.com





Leserbrief zu Artikel Die Magie Bachs schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias