Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Ensamble Juglar

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Timple und mehr

Ensamble Juglar

„Cruce de Caminos“ (Wegkreuz) heißt das zweite Album des Trios „Ensamble Juglar“. Die drei Musiker haben sich mit ihrem ganz eigenen Stil bereits einen Namen auf dem Archipel gemacht.



Fotogalerie
06.05.2015 - Lanzarote -
Er ist eine Mischung traditioneller und Musik aus aller Welt mit Eigenkompositionen, Jazz, alter Musik und den romantischen Melodien der Kanarischen Inseln. 
Die Timple von Abraham Ramos, die Gitarre von Juan Sebastián Ramírez und die Stimme von Goretti Benítez gehen nicht nur miteinander, sondern mit den verschiedensten Instrumenten wie Percussion, Bass, Trompete, Flöte, Harfe oder Keyboard, gespielt von Gastmusikern, eine unwiderstehliche Symbiose ein. 
Am Freitag, dem 15. Mai stellen sie um 20.30 Uhr im Casa Museo del Timple, Teguise, ihre aktuelle Scheibe vor. 
Eintrittskarten kosten 10 Euro.
Vom 15. - 17. Mai kann man im Timple-Museum übrigens den Instrumentenbauern des kleinen traditionellen kanarischen Saiteninstruments über die Schulter schauen. Weitere Infos auf der Website: www.casadeltimple.org





Leserbrief zu Artikel Ensamble Juglar schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias