Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Maná sagt Konzert in Las Palmas ab

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Die Mexikaner spielen am 21. August in Santa Cruz

Maná sagt Konzert in Las Palmas ab





Fotogalerie
17.06.2015 - Kanarische Inseln -
Die mexikanische Erfolgsband Maná hat das für den 22. August angekündigte Open-Air in Las Palmas de Gran Canaria angeblich aus logistischen Gründen abgesagt. Während Konzerte in Málaga und Benidorm der Sommer-Tour durch Spanien hinzugefügt wurden, strich das Management Gran Canaria aus dem Kalender.
Das Konzert auf Teneriffa bleibt unverändert. Die Rockband wird am 21. August auf der Insel ihre nationale Konzerttour mit dem Titel des neuen Albums „Cama Incendiada“ beginnen. Maná wird im Fußballstadion Heliodoro Rodríguez López in Teneriffas Hauptstadt auftreten.
Fernando – Fher Olvera (Gesang), Alex González (Schlagzeug), Juan Calleros (Bass) und Sergio Vallín (Gitarre) bilden das mexikanische Erfolgsquartett namens Maná, das seine Fans auf den Kanaren sicher auch diesen Sommer wieder mit einer spektakulären und mitreißenden Show begeistern wird. 
Karten für das Konzert auf Teneriffa gibt es über El Corte Inglés, Ticketmaster, Ticketea, OneTwoTix und im Einkaufszentrum 3 de Mayo in Santa Cruz ab 32 Euro.





Leserbrief zu Artikel Maná sagt Konzert in Las Palmas ab schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias