Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Kamerata Stradivarius

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Kammermusik

Kamerata Stradivarius





23.09.2015 - Gran Canaria -
„Atemberaubende Technik, lupenreine Intonation, feuriges Temperament und ein wunderbar warmer Ton“ sind die Tribute, die dem Kammerorchester unter der Leitung des Violinvirtuosen Razvan Stoica zugeschrieben werden. Razvan selbst gewann bereits viele wichtige Preise, darunter auch den Strad Wettbewerb in Salzburg, der ihm eine wunderbare Stradivari aus dem Jahr 1729 einbrachte. 
Im Jahr 2010 gründete er Kamerata Stradivarius, dessen Repertoire vom Barock bis in die Moderne reicht, und das sich durch seinen frischen, homogenen Klang unter Kennern schnell einen Namen machte. 
Am 5. Oktober um 20.30 Uhr spielt das Kammerorchester im Teatro Pérez Gáldos sein Konzert „Un viaje por los clásicos“ (Eine Reise zu den Klassikern). Auf dem Programm stehen das Violinkonzert in d-moll von Felix Mendelssohn, Après un rêve von Gabriel Fauré, die Caprice nº 24 von Niccolò Paganini, der Invierno Porteño von Astor Piazzolla, das Präludium und Allegro von Gaetano Pugnani / Fritz Kreisler, sowie das Scherzo Fantastique, Op. 25 von Antonio Bazzini.

Eintritt: 20 Euro
Kartenvorverkauf:






Leserbrief zu Artikel Kamerata Stradivarius schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias