Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Miguel Póveda

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Konzert für die Freiheit

Miguel Póveda





Fotogalerie
13.04.2016 - Gran Canaria -
Der 1973 in Barcelona geborene Barde Miguel Póveda stellt in seinem neuen Album „Sonetos y poemas para la libertad“ (Sonette und Gedichte für die Freiheit) einmal mehr seine Vielseitigkeit und sein musikalisches wie literarisches Einfühlungsvermögen unter Beweis. Für sein interpretatorisches Können im Flamenco und Copla ist er bereits landesweit bekannt, nun hat er sich Werke von berühmten Dichtern wie Quevedo, Rafael de León, García Lorca, Borges, Miguel Hernández, Pablo Neruda und Joaquín Sabina vorgenommen und diese vertont. Bei seinem ‚intimen Konzert für die Freiheit‘, das am 29. April um 20.30 Uhr im Teatro Cuyás stattfindet, wird der Sänger von Joan Albert Amargós am Klavier, Juan Gómez „Chicuelo" an der Gitarre und Antonio Coronel am Schlagzeug begleitet.

Eintritt: 15-30 Euro
Kartenvorverkauf: www.entradas.com






Leserbrief zu Artikel Miguel Póveda schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias