Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Teufelsgeiger

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Ara Malikian auf Gran Canaria

Teufelsgeiger





Fotogalerie© EFE
24.08.2016 - Gran Canaria -
Er ist einer der virtuosesten und gleichzeitig avantgardistischsten Geiger der heutigen Musikszene. Seine Ausbildung begann, als der 1968 in Madrid geborene Ara gerade eine Geige halten konnte, sein erstes bedeutendes Konzert gab er mit 12 Jahren. Zwei Jahre später hörte ihn der Konzertdirektor Hans Herbert Jöris und verschaffte dem talentierten Jungen ein Stipendium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Danach studierte Malikian in London bei internationalen Koryphäen, spielte später mit den besten Klassikorchestern auf großen Bühnen wie der New Yorker Carnegie Hall oder dem Wiener Musikverein, bekam Plattenverträge von Warner Brothers und Grammy-Nominierungen.
2015 nahm er die aktuelle CD „15“ auf. Sie ist die Essenz aus 15 Jahren musikalischer Laufbahn, ein Dankeschön an sein Publikum, das ihn bei mehr als 4.000 Konzerten, von denen zahllose ausverkauft waren, bejubelte. Nun ist er am 1. September um 20.30 Uhr im Auditorio Teror zu hören. 

Eintritt: 18 Euro
Kartenvorverkauf: www.entrees.es





Leserbrief zu Artikel Teufelsgeiger schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias