Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Musikfestival La Palma 2017

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Klassik auf der ‚Isla Bonita’

Musikfestival La Palma 2017





Die Verantwortlichen für das Festivals bei der Programmpräsentation
Fotogalerie
Die Verantwortlichen für das Festivals bei der Programmpräsentation
22.03.2017 - La Palma -
Klassikfreunde auf La Palma dürfen sich auf den Sommer freuen. Im Juni findet erneut das „La Palma Festival Internacional de Música“ statt, das renommierte Interpreten auf die Insel bringt, darunter Pianistin Maria João Pires, Geiger Pinchas Zukerman und Sopranistin Edita Gruberová.
Veranstaltet wird das Festival vom Verband der Opernfreunde La Palmas (Asociación Cultural Amigos Palmeros de la Ópera, ACAPO) mit Unterstützung des Cabildos von La Palma, der kanarischen Regierung, der Stadt Santa Cruz de La Palma und der Hafenbehörde Santa Cruz de Tenerife. 

Programm
Freitag, 23.6., 20.30 Uhr: Pianistin Maria João Pires und der begabte junge Pianist Julien Brocal spielen Werke von Chopin und Beethoven. 
Samstag, 24.6., 20.30 Uhr: Das Borodin Streichquartett spielt Werke von Borodin, Beethoven und Schostakowitsch. 
Mittwoch, 28.6., 20.30 Uhr: Solisten des Kammerorchesters Reina Sofía aus Madrid spielen „acht Jahreszeiten“ – Antonio Vivaldis Vier Jahreseiten und Astor Piazollas „Las Cuatro Estaciones porteñas“. Solist ist Nicolas Chumachenco
Freitag, 30.6., 20.30 Uhr: Solisten des Kammerorchesters Reina Sofía spielen Werke von Mozart und Tschaikowski. Solisten sind Nicolas Chumachenco (Geige) und Luis Fernando Pérez (Klavier). 
Samstag, 1.7., 20.30 Uhr: Solisten des Kammerorchesters Reina Sofía spielen Werke von Boccherini, Mozart und Grieg. Solisten sind Nicolas Chumachenco (Geige) und Maximiliano Martín (Klarinette).
Donnerstag, 6.7., 20.30 Uhr: Der russische Pianist Alexei Volodin spielt die Balladen Nr. 1-4 von Chopin und die Sinfonischen Etüden von Schumann. 
Freitag, 7.7., 20.30 Uhr: Das Zukerman Trio – Geiger Pinchas Zukerman, Cellistin Amanda Forsyth und Pianistin Angela Cheng – spielt Werke von Glière, Schostakowitsch und Schubert. 
Samstag, 8.7., 20.30 Uhr: Zum Abschluss des Klassikfestivals tritt die slowakische Opernsängerin Edita Gruberová auf, eine der bekanntesten Koloratursopranistinnen unserer Zeit. Sie teilt sich an diesem Abend die Bühne des Teatro Circo de Marte mit dem italienischen Bariton Paolo Gavanelli. 
Auf dem Programm stehen Arien von Bellini, Verdi und Donizetti. Begleitet werden die Sänger von Pianist Peter Valentovic.

Kartenverkauf
Weitere Infos und Kartenverkauf (ab 3. April) im Internet über acapo.eu oder Telefon 922 415 059 (Mo.-Fr. 11.00-13.00 Uhr)





Leserbrief zu Artikel Musikfestival La Palma 2017 schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias