Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Musik > Golden Gospel Singers

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
»Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Am 10. Dezember im Auditorium

Golden Gospel Singers

Am 10. Dezember um 21 Uhr werden die Golden Gospel Singers im Auditorium in Santa Cruz de Tenerife ein Gastspiel geben. Bei diesem Konzert werden die traditionellen Gospel-Songs sich mit modernen Kompositionen des Direktors und Gründers Bob Singleton mischen.



07.12.2005 - Teneriffa - Die Golden Gospel Singers, (bekannt mittlerweile als GGS) gaben 1991 ihr erstes Konzert in Deutschland. In einer kleinen Landkirche im Norden versprühten sie erstmals ihre Feude und ihr Talent. Bob Singleton hatte bereits auf eine Chance gehofft, einige seiner talentiertesten Sänger und Freunde nach Europa bringen zu können. Als diese Chance kam, waren die GGS bereit.
Früher kamen alle Künstler der GGS aus Harlem, USA. Heute repräsentieren die reisenden Künstler unterschiedlichste Städte in ganz Amerika. Sie kommen aus großen Metropolen wie New York oder Los Angeles, aus Städten wie Columbus, Ohio und kleinen Orten wie Greenville, South Carolina.
Einige Künstler bewerben sich ganz formell und manchmal kommt es auch vor, dass ein junger, ehrgeiziger Künstler sein Können via Telefon beweist, um bei der nächsten Europatour dabei sein zu dürfen. Aber, woher sie auch kommen, sie verfolgen ein gemeinsames Ziel: Sie möchten die Musik, die von Menschen aus der ganzen Welt geliebt und gepriesen wird, teilen... den Gospel!

Produzent, Songwriter und Gründer

Bob Singleton wurde im New Yorker Harlem geboren, das zu dieser Zeit kein leichtes Umfeld war, um behütet aufzuwachsen. Daher schickte ihn seine Mutter schon kurz nach der Geburt nach South Carolina, wo er bei seiner Großmutter leben sollte. Seinen ersten Eindruck von richtigem, bodenständigem Gospel erhielt Bob durch die Gottesdienste, die er mit seiner Großmutter besuchte. Granny, wie er sie nannte, sang jeden Sonntag im Chor und hatte ihren „Robby“ dabei auf ihren Knien sitzen.
Mit 8 Jahren kehrte Bob nach Harlem zurück. Schon damals waren die Kirche und ihre Musik sein Lebensmittelpunkt: So sang er bereits als Teenager in fünf Chören zugleich. Nach 6 Jahren Dienst für die US Armee und seinem Abschluss an der New York University Business School, begann Bob eine vielversprechende Karriere bei IBM. Doch sein Herz schlug weiter für den Gospel. Zur Überraschung seiner Freunde und Familie verließ Bob nur einige Jahre später IBM, um seinen Gospel-Träumen zu folgen.
Seit der Gründung der GGS ist Bob durch die ganze Welt gereist, die „guten Neuigkeiten“ zu verbreiten. Er hat unzählige Lieder geschrieben, eine Vielzahl von Künstlern produziert und geleitet und wurde zu einem Trendsetter in der Welt der Gospelmusik.






Leserbrief zu Artikel Golden Gospel Singers schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias