Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > Die Karawanenstädte der Sahara

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Ein fotografischer Streifzug durch zwei historische Städte Mauretaniens

Die Karawanenstädte der Sahara

Im Ausstellungssaal der CajaCanarias in La Laguna (Plaza de la Concepción, 5) läuft bis 10. Februar eine Fotografieausstellung über die historischen Städte Walata und Chinguetti in Mauretanien, die auf der Route der Karawanen nach Mekka liegen.



Die gut erhaltenen Ruinen des Handelsposten von Chinguetti
Fotogalerie
Die gut erhaltenen Ruinen des Handelsposten von Chinguetti
26.01.2007 - Teneriffa - Die Ausstellung „Karawanenstädte der Sahara“ zeigt die reiche Architektur dieser 1996 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärten Städte.
Die Bilder wurden von den Mitgliedern einer kulturellen Expedition gemacht.
Walata ist eine historische Stadt im Südosten von Mauretanien. Sie war eines der wichtigsten Handelszentren der Karawanen (Gold- und Salzhandel), aber auch der Treffpunkt der Pilger nach Mekka.
Chinguetti wurde im 13. Jahrhundert gegründet und war ehemals Zentrum mehrerer durch die Sahara verlaufender Handelsrouten. Heute kommen viele Besucher wegen der besonderen Architektur, des exotischen Stadtbilds.




Leserbrief zu Artikel Die Karawanenstädte der Sahara schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias