Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > Mumien-Ausstellung erweitert

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Endlich können die beiden kanarischen Mumien besichtigt werden, die 2003 aus Argentinien zurückkehrten

Mumien-Ausstellung erweitert

Im Natur- und Völkerkundemuseum in Santa Cruz wurde jetzt die erweiterte Ausstellung „Mundo Funerario“ eröffnet. Nach über vier Jahren Wartezeit und dank der Investition von 300.000 Euro können dort nun endlich die beiden Guanchen-Mumien betrachtet werden, um deren Rückkehr aus Südamerika sich die Inselregierung so lange be­müht hatte.



Fotogalerie
24.02.2008 - Teneriffa - Die Mumien, die im 19. Jahrhundert auf Umwegen nach Argentinien gelangten, waren 2003 durch eine beispielhafte Geste der dortigen Regierung auf die Insel zurückgekehrt.
Cabildo-Präsident Ricardo Melchior eröffnete die Ausstellung und versicherte, dass er sich auch weiterhin um die Rückgabe der im staatlichen Anthropologiemuseum in Ma-drid ausgestellten Guanchen-Mumie bemühen werde, um die Sammlung des hiesigen Museums zu bereichern und für die Konservierung dieser bedeutenden Reliquien zu sorgen. Sogar im Senat sei mit großer Mehrheit für die Rückgabe gestimmt worden, stellte er fest. 
Die Ureinwohner der Kanaren glaubten, ebenso wie die alten Ägypter, an die Unsterblichkeit und Teil ihres Totenkultes war auch die Einbalsamierung und Mumifizierung. Im „Museo de la Naturaleza y el Hombre“ ist dem Begräbniskult der Guanchen ein eigener Bereich eingeräumt worden. Die auf das Jahr 830 n. Chr. datierten Guanchen-Mumien sind in Hightech-Glasvitrinen ausgestellt, die eine optimale Konservierung gewährleisten.




Leserbrief zu Artikel Mumien-Ausstellung erweitert schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias