Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > Lambert van Bommel stellt in Los Silos aus

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Vom 7. April bis 3. Mai im ehemaligen Kloster San Sebastián in Los Silos

Lambert van Bommel stellt in Los Silos aus

„Perspectivas“ nennt Lambert van Bommel seine Ausstellung, die vom 7. April bis 3. Mai in Los Silos zu sehen ist und bei der er Aquarelle und erstmalig auch Ölgemälde zeigt.



Frappierend lebendig: Zwei badende Kinder im Charco von Puerto – Ölbild, 2009, 97x97 cm.
Fotogalerie
Frappierend lebendig: Zwei badende Kinder im Charco von Puerto – Ölbild, 2009, 97x97 cm.
02.04.2009 - Teneriffa - Die Vernissage findet am Montag, dem 6. April um 19.00 Uhr statt und wird von Ernesto Rodríguez Abad, Schriftsteller und Professor für Literatur an der Universität La Laguna, präsentiert. „Neben meinen üblichen Aquarellen von den Kanaren zeige ich zum ersten Mal nach 25 Jahren auch Ölbilder zum Thema „badende Menschen“, erklärte der Künstler dem Wochenblatt. „Nachdem ich 25 Jahre lang ausschließlich in der Aquarelltechnik gearbeitet habe, wollte ich mal wieder etwas Anderes machen – das hat mir sehr gut getan und auch meinen Aquarellen“.
Und noch eine Neuigkeit hat van Bommel angekündigt: Unter den Besuchern der Vernissage wird eines seiner (Original-)Bilder verlost. Eine Belohnung für die Gäste die von weit her zur Eröffnung der Ausstellung kommen.
Lambert van Bommel, Jahrgang 1945 stammt aus Hol­land. Er war Schüler der Königlichen Akademie für Bildende Künste in Den Haag wo er seine Abschlussprüfung mit summa cum laude ablegte. Während seiner künstlerischen Laufbahn wurde er mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet.
Nach Teneriffa kam er erstmals 1945 und die Insel mit ihrem Licht, ihrem heimlichen Zauber, den wunderbaren Menschen und ungezählten Motiven ließ ihn nicht mehr los, so dass er sich im Jahr 2000 endgültig hier niederließ. Seither lebt und arbeitet er im Inselnorden.
Die Ausstellung im Exconvento San Sebastián – Sala  Pérez Enrique, Los Silos, ist von  Montag  bis Freitag 17.00 bis 20.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 13.00 und 17.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Samstag geschlossen.




Leserbrief zu Artikel Lambert van Bommel stellt in Los Silos aus schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias