Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > Zeitgenössische Kunst im TEA

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Photos, Gemälde, Skulpturen, Installationen

Zeitgenössische Kunst im TEA

Eine interessante Zusammenstellung von Photos, Videos, Gemälden, Skulpturen, und Installationen zeigt das neue Kunstzentrum TEA (Tenerife Espacio de las Artes).



Fotogalerie© EFE
04.06.2010 - Teneriffa - Werke von 20 bedeutenden Künstlern, u.a. aus Frankreich, Spanien, Deutschland, Kolumbien, den USA, Polen oder Kanada, sind unter dem Titel „Eine neue Besatzung für die Pequod“ zu sehen, wobei „Pequod“ eine Anspielung auf das Schiff ist, das der Romancier Melville auf die berühmte Jagd auf Moby Dick schickte, und das mit Mann und Maus unterging. Die Werke stammen aus einer Sammlung der „Caixa“, die die Bank seit 1985 aufbaut und die mittlerweile 850 Werke zeitgenössischer Künstler umfasst und einen Querschnitt der Kunst der letzten drei Jahrzehnte darstellt.
Die Ausstellung ist noch bis zum 3. Oktober täglich außer montags 10 - 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.




Leserbrief zu Artikel Zeitgenössische Kunst im TEA schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias