Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > Wissenschaftsmuseum feiert 20-jähriges Jubiläum

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Wissenschaftsmuseum feiert 20-jähriges Jubiläum

Das „Museo de la Ciencia y el Cosmos“ begeht am 10. und 11. Mai sein 20-jähriges Bestehen mit zwei Tagen der offenen Tür, an denen der Eintritt frei ist.



Fotogalerie
10.05.2013 - Teneriffa - Das Wissenschaftsmuseum, das mit seinen gelungenen Präsentationen und Mitmachangeboten immer einen Besuch wert ist, weiht zu diesem Anlass auch die neue Abteilung „Remolinos de Polvo“ (Staubwirbel) zum Thema Tornados ein, zeigt Multimediapräsentationen an seiner neuen Videowand und die Uraufführung des Films „Invasores de Marte“, der nun ständiger Bestandteil des Museumsangebots sein wird.
Am 10. Mai um 19.00 Uhr wird Alfred Rosenberg, ein Forscher des Astrophysikalischen Institutes, den Vortrag „Welche Farbe hat der Rote Planet?“ (spanisch) halten.
Das „Museo de la Ciencia y el Cosmos“ befindet sich in La Laguna in der Avenida Los Menceyes Nr. 70, leicht zu erkennen an der überdimensionalen Parabolantenne auf dem Dach.




Leserbrief zu Artikel Wissenschaftsmuseum feiert 20-jähriges Jubiläum schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias