Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > „Acuarelas en la Isla“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Ausstellung von Günther Uecker im TEA

„Acuarelas en la Isla“

Bis 19. April ist im Tenerife Espacio de las Artes (TEA) in Santa Cruz die Ausstellung „Acuarelas en la Isla“ (Aquarelle auf der Insel) des deutschen Malers und Objektkünstlers Günther Uecker (l.) zu sehen.



18.03.2015 - Teneriffa -
Dabei handelt es sich um seine erste Einzelausstellung in Spanien, die weitgehend unbekannte Werke von ihm zeigt; rund 301 Aquarell-Bilder, die zwischen 1983 und 2013 auf La Graciosa entstanden sind. Auf der Ausstellung sind auch Videos über die Entstehung einiger der gezeigten Werke zu sehen. 
Günther Uecker, 1930 in Wendorf geboren, ist ein deutscher Maler und Objektkünstler von internationalem Rang. Bekannt wurde er in den 60er- Jahren als Mitglied der Künstlergruppe ZERO und mit seinen reliefartigen Nagelbildern. Zu seinen renommiertesten Werken gehört das Nagelbild „White Field“ (Tate Gallery of Modern Art), das Wandrelief für das UNO-Gebäude in Genf, die „Lichtsäule“ in Düsseldorf, der Andachtsraum im Reichstagsgebäude in Berlin oder das Steinmal in der ehemaligen Häftlingskantine Buchenwald. Uecker ist in den weltweit bekanntesten Museen wie dem MOMA in New York, dem Courtauld Institute of Art (London), dem Stedelijk Museum (Amsterdam) oder dem Centre Georges Pompidou (Paris) vertreten.
Seit über 30 Jahren residiert Uecker zeitweise auf La Graciosa, wo die Aquarell-Bilder der Ausstellung im TEA entstanden. 

Die Ausstellung kann von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 20.00 Uhr besucht werden. Weitere Infos unter: www.teatenerife.es





Leserbrief zu Artikel „Acuarelas en la Isla“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias