Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 270 (1/2017) vom 11. - 24. Januar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > „Palästina, ein Blick auf die Ungerechtigkeit“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Ausstellung von Sandra Barrilaro im Gran Canaria Espacio Digital

„Palästina, ein Blick auf die Ungerechtigkeit“





Fotogalerie
25.11.2015 - Gran Canaria -
Bis Ende Dezember ist in Las Palmas de Gran Canaria die Ausstellung „Palestina, una mirada a la injusticia“ von Fotografin Sandra Barrilaro aus dem nordspanischen Bilbao zu sehen. Die Bilderserie zeigt Szenen aus dem Alltag, Landschaften und Menschen Palästinas, die dem Betrachter vermitteln sollen, wie die Menschen dieses Volkes leben.
Die Ausstellung ist Teil einer ganzen Veranstaltungsreihe, die anlässlich des „Internationalen Tags der Solidarität mit dem palästinensischen Volk“ am 29. November im Gran Canaria Espacio Digital läuft.
Sandra Barrilaro bereiste Palästina erstmals im Juni 2009, um sich vor Ort ein Bild von der Lage zu machen und um Wahrheit von geschönter Berichterstattung in den Medien unterscheiden zu können. Die Fotografin fand sich einer Realität gegenüber, deren Ausmaße sie von der Entfernung aus nicht hätte ermessen können. Die schwarzweiß-Aufnahmen, die sie in Las Palmas ausstellt, wurden im Westjordanland und in Gaza aufgenommen.
„Ich bin gastfreundlichen Menschen begegnet, die dankbar dafür waren, dass man Interesse an ihrem Land und ihren Lebensumständen zeigt. Ich habe eine erschütternde Ungerechtigkeit erkannt, die diesem Volk widerfährt. Egal wo ich war, von Hebron bis Jenin, ich konnte meine Empfindungen angesichts dessen was ich sah, hörte und erfuhr, kaum in Worte fassen“, erklärt Barrilaro. Die Bestürzung über die Ungerechtigkeit habe sie dazu bewegt, sich für das Volk Palästinas einzusetzen.
Im Rahmen des Programms „Una mirada a Palestina“ hält Isaías Barreñada (Dozent an der Fakultät für Soziologie und Politikwissenschaften der Complutense Universität Madrid)  am 26. November um 19.30 Uhr  einen Vortrag mit dem Titel „La situación en Palestina después de la ola de protestas árabes en 2011“ (Spanisch).
Die Ausstellung ist geöffnet Mo.-Fr. 10.00 - 14.00 und 17.00 - 20.00 Uhr.
Calle Cádiz, 34
Las Palmas de Gran Canaria





Leserbrief zu Artikel „Palästina, ein Blick auf die Ungerechtigkeit“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias