Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > Archäologie am Fuße des Vulkans

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Ausstellung in La Orotava

Archäologie am Fuße des Vulkans





22.03.2017 - Teneriffa -
Im „Centro de visitantes Telesforo Bravo“, dem Interpretationszentrum des Teide Nationalparks in La Orotava (Calle Dr. Sixto Perera González, 25, El Mayorazgo) wurde jetzt eine Sonderausstellung über Archäologie im Nationalpark eröffnet, die bis 17. April besucht werden kann. Die Ausstellung mit dem Titel „Caminos heredados“ erklärt anhand archäologischer Funde die Spuren, die die Ureinwohner – die Guanchen – in den Cañadas hinterlassen haben.
Das Besucherzentrum bietet in seiner permanenten Ausstellung Information über die Insel und den Nationalpark in mehreren Sprachen und einen eindrucksvollen Dokumentarfilm.

Geöffnet Di.-So. 9- 14 u. 15.30-18.00 Uhr.





Leserbrief zu Artikel Archäologie am Fuße des Vulkans schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias